2020: Annus Horribilis – Steht uns das Schlimmste noch bevor? Armut, Arbeitslosigkeit, Verzweiflung

Für die meisten Amerikaner war das Jahr 2020 hinsichtlich ihrer Sicherheit, ihres Wohlbefindens und ihre Zukunft ein Desaster.

Die Anzahl der Menschen, die ihren Arbeitsplatz verloren haben, ist beispiellos  – prozentual ist sie unter Amerikanern im erwerbsfähigen Alter höher als während der Großen Depression in den 1930er Jahren.

Warum haben Frauen mit Kopftuch in Buntland doppelten Grund zur Angst – und wovor eigentlich?

Als ich diesen unglaublichen Essay der in Buntland lebenden, anscheinend weltfremden Syrerin, Vinda Gouma, las, habe ich mich gefragt, wie viele Mohammedanerinnen sie wohl kennt, die Opfer einer der 300 – 600 Massenvergewaltigungen geworden sind, die sich in Buntland jährlich ereignen, und ob die Täter mohammedanische Buntländer wie sie selbst oder indigene Deutsche waren?

Die kadavergehorsame Servilität der Mitarbeiter*Innen des Education Centers Weidenhammer in Marktheidenfeld

Kürzlich hat mir eine anscheinend strunzdumme Tussi an der Kasse des Getränkeladens der EDKA-Filiale in Marktheidenfeld nicht bedient, weil ihr meine „Mund-Nase-Bedeckung“ meiner bei dieser Gelegenheit aus drei Schichten einer durchgehend vor Mund und Nase gehaltenen Maske aus dreilagigem Klopapier bestehenden Atembehinderung offenbar nicht gefallen hat.

Die Wurzeln der Politischen Korrektheit

Woher kommt das ganze Zeug, von dem Sie heute morgen gehört haben – der Opferfeminismus, die Schwulenbewegung, die erfundenen Statistiken, die umgeschriebene Geschichte, die Lügen, die Forderungen und der ganze Rest – woher kommt das alles? Zum ersten Mal in unserer Geschichte, müssen Amerikaner darauf achten, was sie sagen, worüber sie schreiben und was sie denken. Sie müssen sich davor hüten das falsche Wort zu verwenden, ein Wort, das als beleidigend oder gefühllos oder rassistisch oder homophob gebrandmarkt worden ist.

Lehrstunde in Rabulistik: Bundespressekonferenz am 24.11.2020 zur Gefahr durch Antisemitismus und Corona-Leugner-Szene

Als früher haupt- oder nebenberufliche STASI-Spitzel und mittlerweile zur Leiterin der Amadeu Antonio Stiftung avancierte, quasi einzige zuständige Expertin und Beraterin der Bunzelregierung in sämtlichen Fragen zu Ausländerfeindlichkeit, Islamophobie, Homophobie, Rassenhaß und nicht zuletzt des Antisemitismus innerhalb der indigenen deutschen Bevölkerung, gibt sich Anetta Kahane selbstverständlich gleich zu Beginn ihrer wirren Ausführungen mit Leichtigkeit die Blöße, einen Großteil der so genannten Querdenkerbewegung zu „Verschwörungsideologen“ und damit zu „Antisemiten“ zu erklären.

Medienberichte zu Geoengineering und Wetterkontrolle: 25. Oktober 2020

…Der folgende Beitrag stammt von der ETC group, einer meiner Lieblingsgruppen auf diesem Planeten: „Der Finanzier des Geo Engineering: Bill Gates Interesse an fossilen Brennstoffen und die Finanzierung des weltweiten Climate Engineering“…

Von Terroristen des 11. September zu Viren des Jahres 2020: Das Voranschreiten der Dystopie

Alle, die sowohl die Anschläge vom 11. September 2001 als auch das so genannte COVID-19 im Jahr 2020 bewußt miterlebt haben, können in der Erinnerung eine unheimliche Parallele zwischen diesen beiden Operationen ziehen.

Der anonyme Online-Pranger „PSIRAM“ … und ich

Wie bereits in den vergangenen Tagen berichtet (hier und hier), hatte ich in letzter Zeit einige unschöne Erlebnisse mit der hiesigen POLIZEI, deren noch aufzudeckende Hintergründe mir nach wie vor rätselhaft sind, was meine Arbeit (wegen des hiermit verbundenen Zeitaufwands) stark beeinträchtigt.