Sünden des Souveränen Malteser Ritterordens

Der Johanniterorden ist im Jahr 1048 gegründet worden.1 Im Jahr 1085 errichtete eine Gruppe von Kaufleuten und katholischen Mönchen der Seerepublik Amalfi in Jerusalem eine Kirche, ein Ordenshaus und das Hospital des Heiligen Johannes zur Pflege der erkrankten dort lebenden oder ins Heilige Land gepilgerten Christen. Im Jahr 1099, dem letzten Jahr des ersten Kreuzzugs, wurde der Souveräne Ritterliche Orden Sankt Johannis vom Spital zu Jerusalem kategorisiert und im Jahr 1113 vom Papst anerkannt.

Geheimdienstversagen: Der Plan der Muslimbruderschaft und der Freimaurerei zur Eroberung der Islamischen Welt

Viele Menschen sind unwissend und mögen vielleicht nicht an die auffällige Beziehung zwischen der Muslimbruderschaft und der „Freimaurerei” oder jenen Menschen glauben, die sich selbst als „Freie Baumeister“ bezeichnen. Jene mysteriöse Organisation, deren Ursprung der Sage nach entweder „Hiram Abif“, dem jüdischen Architekten und Baumeister, der den Bau des Salomonischen Tempels beaufsichtigt hat oder den an den Kreuzzügen beteiligten Tempelrittern, oder auch den Konstrukteuren der sieben Weltwunder” zugeschrieben wird.

Bereiten Sie sich auf die nächste Spielwende vor: den Digitalen Yuan

Ein neuer, radikaler Paradigmenwechsel ist im Anmarsch. Die Wirtschaft der Vereinigten Staaten, könnte im ersten Halbjahr um bis zu 40% schrumpfen. China, bereits jetzt und schon seit einigen Jahren die im Rahmen der Kaufkraftparität weltgrößte Wirtschaftsmacht, könnte schon bald, auch bezüglich des Wechselkurses, zur größten Wirtschaftsmacht werden…

Die Verantwortung des kriminellen Pharmakartells für den „Impfstoff“ gegen COVID-19

Das Pharmakartell – verantwortlich für Lügen, Betrug, Bestechung und die langjährige Gefährdung der Öffentlichkeit mit gefährlichen, ja selbst tödlichen Medikamenten – hat Milliardensummen für die Entwicklung eines „Impfstoffs“ gegen COVID-19 erhalten. Würden Sie diesen Kriminellen ihre Gesundheit anvertrauen?

Was wußten die US-Geheimdienste tatsächlich über das ‚chinesische‘ Virus

Der hybride Krieg 2.0 gegen China, eine überparteiliche US-Operation, hat fast den Siedepunkt erreicht. China wird rund um die Uhr mit dem gesamten Spektrum des Informationskrieges für alles verantwortlich gemacht, was mit dem Coronavirus in Verbindung steht – was gleichzeitig als Ablenkungsmanöver gegen jede sachkundige Kritik an der beklagenswerten Unüberlegtheit Amerikas dient.

Ist die Zeit reif für Ermittlungen gegen die Bill & Melinda Gates Foundation wegen möglicher Verbrechen gegen die Menschlichkeit?

Mitunter wird die Menschheit mit einer Reihe von Ereignissen konfrontiert, die oft mit ungeheurem menschlichem Leid einhergehen und die so eng miteinander verknüpft und koordiniert zu sein scheinen, daß es nicht nur leichtsinnig, sondern auch potentiell an sich schon kriminell ist, sie als reinen Zufall oder als Verschwörungstheorie abzutun.

Massive vorhergesagte Konsequenzen durch 5G im Kontext fehlender Sicherheitsrichtlinien

Die mögliche Auslösung all dieser Probleme durch die von 5G emittierte Strahlung hätte vor der Einführung dieser Technologie in Tierversuchen getestet werden können. Meiner Meinung nach ist es eine Abscheulichkeit schier unglaublichen Ausmaßes, daß keinerlei derartige Tests durchgeführt worden sind.