Hinweis in eigener Sache

Liebe Leser,

in den kommenden Tagen werde ich mich, wie gewohnt, ein wenig auf die faule Haut legen. Aber anstatt, wie sonst, die Zeit damit totzuschlagen, Euch mit meinen Übersetzungen zu langweilen, werde ich sie wohl hauptsächlich damit verbringen, die Korrekturvorschläge meiner Lektorin in das Manuskript eines von mir übersetzten religionsgeschichtlichen Werkes einzupflegen, so daß auch Ihr Euch von all den grotesken Geschichten und Märchen, die Euch hier für gewöhnlich erwarten, etwas Erholung gönnen könnt.

Laßt es Euch also gut gehen, und bleibt mir gewogen.  ¯\_(ツ)_/¯

:andreas.

 

Beitragsbild: Karl432

Kommentar verfassen