FOX NEWS: Einsatz von Lasern vor Ausbruch der Brände in Kalifornien im Jahr 2017

Von Futureman19
Übersetzung©: Andreas Ungerer

[Anm: Aus urheberrechtlichen Gründen habe nicht den Vortrag der Moderatorin selbst übersetzt, sondern die Videobeschreibung des Kanalbetreibers, die mehrheitlich aus Zitaten der unten angegebenen Quelle besteht. A.]

 

 

Keine Verschwörungstheorie, sondern Verschwörungsfakten

22. Oktober 2017
Am 28. September 2017, etwa 10 Tage vor Ausbruch der Brände im kalifornischen Wine County, hat FOX NEWS bestätigt, daß die Regierung Laserwaffentechnologie oder gerichtete Energiewaffen (DEW) besitzt.

ATHENA*, (Advanced Test High Energy Asset) [etwa: Moderne Hochenergie-Testanlage], ist eine der aufregendsten dieser neuen amerikanischen Laserwaffen.  Bei jüngsten Tests mit dem Space and Missile Defense Command der U.S. Army auf der White Sands Missile Range der Army in New Mexico schoß die 30-Kilowatt-Waffe fünf Outlaw-Drohnen ab. Keine Spielzeug-Drohnen, sondern Drohnen mit fast 3,36 m Spannweite.

Geräuschlos, unsichtbar und tödlich. Die leistungsstarke Laserwaffe, ATHENA, kann feindliche Ziele innerhalb von Sekunden zerstören.

Für die Vereinigten Staaten (VS) sind Laserwaffen dank der Pionierleistungen amerikanischer Unternehmen wie Lockheed Martin und des Militärs nicht mehr Bestandteile aus Star Wars und Star Trek.

In naher Zukunft schon kann das VS-Militär beschließen auf Fahrzeugen, Schiffen und anderem Gerät montierte Laserwaffen in kriegerischen Auseinandersetzungen an die Front zu bringen. Im Vergleich hierzu werden die Waffen eines jeden Gegners aussehen wie Pfeil und Bogen.

Wie funktioniert dieses Waffensystem?

Im Wesentlichen zerstört ATHENA feindliche Ziele mit Hitze. Es der Verwendung einer Lupe ähnlich, die verwendet wird, um beim Camping ein Feuer zu entfachen – jedoch auf unglaublich energiereicherem Niveau.

ATHENA ist, was als Faserlaser* bezeichnet wird. Faserlaser bündeln einzelne Laserstrahlen zu einem einzigen intensiven Laserstrahl. Jeder Laserstrahl wird durch die Glasfaseroptik der Waffe generiert. Diese Herangehensweise ermöglicht die einfache Regulierung seine Stärke durch das Hinzufügen weiterer oder die Reduktion der Anzahl vorhandener Laser.

Die Strahlenkontoelle von Lockhead Martin verwendet zur Fokussierung des gebündelten Strahls Linsen, Spiegel, Fenster und Softwarealgorithmen. Während das Licht die Linsen, Spiegel und Fenster durchläuft, konzentriert und moduliert das ATHENA System die Laserenergie.

Bedrohungen können aus allen Richtungen kommen. Der Strahlführer und der Turm von ATHENA sind so konzipiert, daß die Waffe in einem Umkreis von 360 Grad abgefeuert werden kann.

Kriege werden nie mehr so geführt werden wie bisher

Lockheed Martin ist seit mehr als vier Jahrzehnten Vorreiter bei Laser-Waffensystemen. Die Aktualisierungen von ATHENA und die bemerkenswerte Leistung der letzten Jahre, 100 Prozent der erfaßten Ziele abzuschießen, stellen die neuesten und aufregenden Errungenschaften in der Laserfamilie des Unternehmens dar.

ATHENAS Zwillingsbruder heißt A.D.A.M (Area Defense Anti-Munitions). Während vor einigen Jahren durchgeführten Tests hat A.D.A.M unter Beweis gestellt, daß das System in der Lage ist in weniger als 30 Sekunden Löcher in die Außenhaut militärischer Schnellboote zu brennen* – auch hier aus einer Entfernung von etwa 1 Meile.

Auch arbeitet das Unternehmen an der Entwicklung kleinerer Laserwaffen für den Einsatz auf Fahrzeugen der VS-Armee und des VS-Marine Korps.

Für die Defense Advanced Research Projects Agency* (DARPA) [etwa Organisation für Forschungsprojekte der Verteidigung] und das Air Force Research Laboratory (AFRL) [etwa Forschungslaboratorien der Luftwaffe] hat Lockhead Martin an dem Protoryp eines Geschützuturms flugzeuggestützte Laserwaffen gearbeitet.

Was kommt als nächstes?

In naher Zukunft wird das VS-Militär bei kriegerischen Auseinandersetzungen in der Lage sein, die Schlagkraft von Laserwaffen von Fahrzeugen, Wasserfahrzeugen und möglicherweise auch von Flugzeugen aus zu entfesseln. Die Präzision von Lasersystemen wie ATHENA ist bereits jetzt bemerkenswert.

Wegen der rasanten Geschwindigkeit, mit der die Entwicklung der Technologie in den VS voranschreitet, werden Lasersysteme wie ATHENA schon bald immer weiter entferntere Ziele zu treffen und immer größere Ziele zu zerstören.

Quellenangabe: https://www.foxnews.com/tech/athena-laser-weapon-kills-5-outlaws

*******

Am Ende des Videos wird zunächst der Sprecher der Sherrifs von Alameda County, Ray Kelly, deren Büro über 40 Experten bei den forensischen Untersuchungen der Leichen eingesetzt hatte mit folgenden Worten zitiert:

Die Menschen wurden, in Ermangelung eines besseren Begriffs, regelrecht eingeäschert. Sämtliche DNA aus ihren Knochen wurde von dem Feuer verzehrt„, sagte Kelly.

Abschließend folgt ein Zitat des bekannten VS-amerikanischen Intellektuellen, Linguisten sowie einem der prominentesten Kritiker der VS-amerikanischen Politik, Noam Chomsky:

„Regierungen werden jede ihnen zur Verfügung stehende Technologie einsetzen, um ihren hauptsächlichen Feind zu bekämpfen – nämlich die eigene Bevölkerung.“

Quelle: https://youtu.be/-cT-E-zXLlI?list=PLaoyYdMHPjXkSCq5u7ZfI4ga33QT4EXMO

Sämtliche mit einem * gekennzeichneten Verweise wurden zusätzlich eingefügt.

Verwandter Beitrag:

 

Der Mindestwert dieser Übersetzung beträgt inkl. Recherche, Formatierung und Satz (Layout), 67,- Euro.

Bitte verbreiten Sie die Beiträge dieses Blogs und tragen Sie durch Ihre Wertschätzung zur Deckung der Kosten und zum Erhalt dieser Arbeit bei.

Herzlichen Dank!

Diese Übersetzung ist urheberrechtlich© geschützt.Werbung

 

Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!

1 Antwort zu “FOX NEWS: Einsatz von Lasern vor Ausbruch der Brände in Kalifornien im Jahr 2017”

  1. Pingback: - Gift am Himmel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.