Der Omicron-Betrug wird zur Rechtfertigung des „Weihnachts-Lockdowns“ benutzt

 

Oder sollen wir ihn das „COVID-Weihnachts-Chaos“ nennen?

Von Global Research
Übersetzung©: Andreas Ungerer

17. Dezember 2021, Global Research
Die angebliche Verbreitung der „tödlichen“ Omicron-Variante ist nun zu Vorwand und Rechtfertigung für die Verhängung partieller Lockdowns und Reisebeschränkungen sowie Quarantäneverordnungen geworden.

Anthony Fauci* führt die Desinformationskampagne mit der Verlautbarung an, daß Omicron „bereits in den Vereinigten Staaten (VS) wütet, jedoch noch nachgewiesen werden muß„.

Diese Maßnahmen sind politischer Natur. Sie haben keinerlei wissenschaftliche Basis. Sie erhalten die Angstkampagne vor den Weihnachtsferien aufrecht. Sie lösen eine neue Welle ökonomischen und gesellschaftlichen Chaos‘ aus. Sie werden von einer rund um die Uhr betriebene Medien-Desinformationskampagne getragen.

Was den meisten Menschen nicht klar ist (weil es nicht von den Medien erwähnt wird), ist, daß diese Restriktionen trotz des Umstands verhängt werden, daß die WHO ihre „inszenierte“ Erklärung vom 26. November durch ihr Technisches Beratungsgremium zur Entwicklung des SARS-CoV-2-Virus (TAG-VE) aufgehoben hat.

Das (durch Bill Gates eingegliederte) Technische Beratungsgremium der WHO hat Folgendes erklärt:

Diese Variante (Omicron) hat eine große Anzahl von Mutationen, von denen einige besorgniserregend sind. Erste Hinweise deuten darauf hin, daß, verglichen mit anderen Varianten des SARS-CoV 2 Virus ein erhöhtes Risiko der Wiederansteckung besteht. Die Anzahl der Fälle dieser Variante scheint sich in fast allen südafrikanischen Provinzen zu erhöhen.

(Die Erklärung der TAG-VE ist ein Rat. Sie stellt keine offizielle Erklärun der WHO dar.)

Von Freitag bis Sonntag, also zwei Tage später, am 28. November, hat die WHO eine „OFFIZIELLE AKTUALISIERUNG“ veröffentlicht, welche den Rat der TAG-VE widerlegt. Tatsächlich erklärt sie hier das genaue Gegenteil:

Zunächst erhobene Daten schienen eine Zunahme der Krankenhausaufnahmen in Südafrika anzudeuten, jedoch ist dies eher der Gesamtzunahme infizierter Menschen als ihrer spezifischen Infektion mit Omicron geschuldet.

Es gibt derzeit keine Hinweise darauf, daß die mit Omicron einhergehenden Symptome sich von denen anderer Varianten unterscheiden. ….

(Hervorhebung hinzugefügt)

Während die Aktualisierung zu Omikron durch die WHO buchstäblich nicht wahrgenommen wurde, widerspricht sie sowohl dem Rat der TAG-VE vom 26. November als auch den zahlreichen durch den (korrupten) WHO-Generaldirektor, Dr. Tedos Adhahanom ausgesprochenen „Warnungen“.

Der Schaden jedoch ist bereits entstanden.

An dem „Schwarzen Freitag“, dem 26. November 2021, haben sowohl die Erklärung der TAG-VE-Kommission als auch Medienberichte zum Zusammenbruch der Aktienmärkte in Begleitung einer dramatischen Erhöhung des Wertes der Impfstoffaktien des von Pfizer angeführten Pharmakartells beigetragen:

Die Aktie von Pfizer Inc. schoß am Freitag, dem 26. November, durch die Meldung, daß seine COVID-19-Impfstoffe und Medikamente ihr Versprechen selbst angesichts einer neuen Variante halten würden, in die Höhe und brannte einen Großteil des übrigen VS-Aktienmarktes nieder.

Der Medikamentenhersteller erhielt 17,5 Milliarden Dollar Zuwachs in seinen Märkten, wobei seine Aktien an der New Yorker Börse 6,1% höher schlossen als am Vortag. Pfizers Impfstoff mit BioNTech SE ist auf das Jahr gerechnet auf dem Weg das bestverkaufte Medikament zu werden und erhhielt am Donnerstag von einem europäischen Regulationsgremium Unterstützung bei der Ausweitung seiner Anwendung auf bis zu fünf Jahre alten Kindern. Die Aktien von BioNTech stiegen in zwei Monaten mit 14% am höchsten. (Bloomberg)

 

\\

Um den Gesamten Chart der Pfizer Aktien bei der NYSE zu sehen, klicken Sie hier.

Der Riesengewinn für Pfizer basierte auf eine Hand in Hand gehenden Kombination von „‚Insider Informationen‘, ‚Vorwissen‘ und ‚Wissenschaftsfälschung'“ gepaart mit Medien-Desinformationen bezüglich der „tödlichen “ Omicron-Variante.

Was auf dem Spiel steht ist ein  17, 5 Milliarden Dollar betragender finanzieller Gewinn an dem (Thanksgiving folgenden) „Schwarzen Freitag“, der, dank Omicron, als „ein Guter Freitag“, ein Glücksfall, für Pfizer beschrieben werden kann. „Interessenkonflikte gibt es nicht!“

Der Weihnachts-Lockdown. Oder sollten wir ihn „COVID-Weihnachts-Chaos“ nennen?

Quelle: Daily Mail, 16. Dezember 2021

    • Boris Johnson wird von seinen eigenen Beratern unter Druck gesetzt, den Panikschalter für Plan C zur Eindämmung der neuen Variante zu bedienen.
    • Londoner verlassen die Hauptstadt aus Furcht, daß der Premierminister seine Meinung über Lockdowns oder erweiterte Restriktionen ändern könnte
    • Irritierte Anwohner stellen Schilder mit der Aufschrift ‚verp**t Euch, Touristen, auf, während sich ein Mann in einem Urlaubsort von Devon* als Sensenmann verkleidet.
    • Der Amtsarzt Chris Whitty hat Menschen geraten, die bei der Auswahl ihres Besuchs von Weihnachtsveranstaltungen „vorsichtig“ zu sein.
    • Verlassen Sie die Hauptstadt – oder sind Sie mit Londons Touristen unzufrieden? (Aus der Daily Mail vom 16. Dezember 2021)
Bildquelle:  Pakistan Daily Times, Dezember 2020 – Weihnachtsmannpraktikanten im Vereinigten Königreich

Es handelt sich um ein Social Engineering-Manöver. Die Omicron-Variante greift angeblich in zahlreichen Ländern um sich. Doch wie lauten die Beweise?

Restriktionen bei Flugreisen, keine großen Familienfeiern zu Weihnachten, Quarantäneverordnungen, Schließungen bestimmter Bars und Restaurants (die zu mehr Konkursen führen) sowie von Sport- und Kulturveranstaltungen. Alles für die gute Sache: die Rettung von Menschenleben.

Bemerkenswert ist, daß es sich, bei dem, was sich nun entfaltet, um eine Neuinszenierung der letztjährigen Weihnachts- und Neujahrsrestriktionen handelt.

Es sind dieselben Konzepte und Richtlinien. Zwei Jahre in Folge. Von korrupten Behörden begangene Lügen und Unsinn.

Lassen Sie sich impfen! Melden Sie sich zu Ihrer dritten Impfstoffauffrischung an:

„‚Die sich rapide ausbreitende Omicron-Variante des Coronavirus sollte die Kanadier dazu veranlassen Ihre Reisepläne innerhalb des Landes in dieser Feriensaison zu kippen‘, sagten COVID-19 erforschende Medizinexperten.

‚Wenn [Sie] Reisen vermeiden können, tun Sie es‘, sagte Peter Juni, der Chef der wissenschaftlichen Beraterkommission zu COVID-19. ‚Wir müssen uns ernsthaft darum bemühen, unsere Kontakte einzuschränken.'“

Zum Aufspüren der Omicron-Variante wird der PCR-Test benutzt

Medienberichte bestätigen, daß der Standard PCR-Test umfangreich zum Aufspüren der Omicron-Variante benutzt worden ist.

Das ist eine Unmöglichkeit! Der PCR-Test kann das Original-Virus (SARS-CoV 2) noch seine zahlreichen Varianten unter keinen Umständen erkennen oder aufspüren. Was er erkennen kann, sind genetische Sequenzen, was sowohl durch die WHO als auch durch zahlreiche wissenschaftliche Studien bekräftigt worden ist.

Dr. Kary Mullis, der Erfinder der PCR Technik, sagte: „Die PCR spürt ein sehr schmales Segment der Nukleinsäure auf, die Teil eines Virus selbst ist.“ Der angesehene Schweizer Immunologen Dr. B. Stadler äußerte sich wie folgt:

Wenn wir einen PCR-Corona-Test an einem immunen Patienten anwenden, wird nicht das Virus aufgespürt, sondern ein kleiner geborstener Teil des viralen Genoms. Der Test kommt solange positiv zurück, solange sich in der Probe kleine geborstene Teile des Virus befinden.

Diese Omicron-Tests haben keinerlei wissenschaftliche Grundlage. Nichtsdestotrotz werden sie von korrupten Politikern zur Rechtfertigung des Weihnachtslockdowns verwendet, der in verschiedenen Ländern Familien und Freunde davon abhält, sich während der Weihnachtsfeiertage zu treffen.

 

Die Anweisungen haben ein doppeltes Ziel:

1. Testen, testen, testen, was die Anzahl der so genannten, durch den PCR-Test vermeintlich „bestätigten VOVID-19-Fälle“ in die Höhe schnellen läßt.

Wie oben ausgeführt, bestätigt der PCR-Test weder die Variante noch spürt er sie auf. Ein positiver PCR-Test könnte einen gewöhnlichen grippalen Infekt, die Corona B Infektion, oder eine Influenza Typ A* oder Typ B* anzeigen. Im Januar 2021 hat die WHO die Schwachstellen des PCR-Tests offiziell eingeräumt.

2. Schützen Sie sich: Lassen Sie sich ihre dritte Impfung geben, sprich Ihren Booster:

‚Impfstoffe haben uns bisher nachhaltigen Schutz vor Infektionen und deren schweren Verläufen geboten‘, … sagte Dr. Theresa Tam,  die kanadische Gesundheitsministerin …“

Während es möglich erscheint, daß die neue Omicron-Variante einige Impfstoffe umgehen könne, glaubt sie, daß diese weiterhin einen guten Schutz bieten sollten.

„Wir sind sicherer, daß alle, die dazu geeignet sind, sich vollständig impfen lassen, auch die COVID-19 Auffrischungsdosis erhalten“, sagte sie. (Global News Canada)

Von Seiten der kanadischen Gesundheitsministerin ist das barer Unsinn.

Nicht Omicron ist “Tödlich”, sondern Pfizers mRNA “Killer Impfstoff”

Dies wurde nun durch den unter dem Informationsfreiheitsgesetz veröffentlichten „Vertraulichen“ Internen Bericht von Pfizer über hierdurch verursachte Todesfälle und Nebenwirkungen bestätigt.

(Lesen Sie hierzu auch den von Global Research am 5. Dezember veröffentlichten Beitrag Entsorgung eines explosiven Dokuments über Pfizers Impfstoffdaten*)

*******

Michel Chossudovsky ist preisgekrönter Autor und emeritierter Professor für Wirtschaftswissenschaften an der University of Ottawa, Gründer und Direktor des Centre for Research on Globalisation (CRG) in Montreal sowie der Herausgeber von Global Research. Als Gastprofessor hat er in Westeuropa, Südostasien, im Pazifischen Raum und in Lateinamerika gelehrt und war als Berater für verschiedene internationale Organisationen in Entwicklungsländern tätig. Er ist Autor von elf Büchern, einschließlich „The Globalization of Poverty“, „The New World Order“ (2003), America’s “War on Terrorism” (2005), „The Global Economic Crisis“, „The Great Depression of the Twenty-first Century“ (2009) (Herausgeber), „Towards a World War III Scenario: The Dangers of Nuclear War“ (2011), „The Globalization of War“, „America’s Long War against Humanity“ (2015). Er ist Beitragender der Encyclopaedia Britannica. Seine Texte wurden in über zwanzig Sprachen veröffentlicht. Im Jahr 2014 wurde er die für Verdienste um die Republik Serbien mit seinen Schriften über den Angriffskrieg der NATO gegen Jugoslawien mit einer Medaille geehrt.

 

Quelle: https://www.globalresearch.ca/…

Alle mit einem * vesehene Links wurden zusätzlich eingefügt.

Titelbild: Pakistan Daily Times

Der Mindestwert dieser Übersetzung beträgt, ohne Zeitaufwand für Recherche und Formatierung (Layout), 202- Euro.

Bitte verbreiten Sie die Inhalte dieses Blogs und tragen Sie durch Ihre Wertschätzung zur Deckung der Kosten und zum Erhalt dieser Arbeit bei.

Herzlichen Dank!

6 Antworten zu “Der Omicron-Betrug wird zur Rechtfertigung des „Weihnachts-Lockdowns“ benutzt”

  1. „[…]
    COVID Trend #1: The Moronic Scariant

    Omicron, as well as being the 15th letter of the Greek alphabet, is coincidentally also an anagram for moronic. Since every new variant that comes out has never been isolated, purified and scientifically characterized (like the original ‘virus’ SARS-CoV-2), there is no reason to believe in its existence. It is impossible to have a real variant of something that doesn’t exist in the first place. I would suggest that scariant is a more apt term to describe each new MSM/Big Phama fear invention to prop up the failing COVID narrative, and that we would all be better off calling it the moronic scariant rather than the Omicron variant.
    […]“
    https://thefreedomarticles.com/10-covid-trends-operation-coronavirus-december-2021/

  2. Ich schreib es nochmal: der ganze kriminelle Corona-Politdreck
    hört erst auf, wenn das Volk diese Politik beseitigt hat.
    Von freiwillig treten die weder zurück noch hören die mit ihrer
    Satanei auf.
    Eine Demonstration „anmelden“ ist Dummheit! Damit die
    Polizei sich zusammenrotten und in einer in Wahrheit gar nicht
    vorhandenen Übermacht gegen unschuldige, wehrlose Bürger
    auftreten kann, denen dann die Unterarme gebrochen werden
    (20 kriminelle Polizisten gegen 1 junge Frau!), das Schultergelenk
    ausgekugelt und noch 2 Minuten an dem Arm `rumgemacht´ wird,
    dass das bedauernswerte Opfger sich die Seele aus dem Leib schreit!
    (20 Polizistenschweine gegen 1 Frau!; „Polizistenschweine“? Ja!
    Wer auch nur einen Rest von Anstand und Menschlichkeit hat,
    ist aus dem kriminellen Verein längst ausgetreten!), 92-Jährige
    niedergeknüppelt, Behinderten aus Rollstuhl niedergeprügelt,
    Kinder im schlingernden Polizeiauto über Wiese verfolgt usw.
    Früher hätte man sagen können: „niederträchtiger als die Polizei
    erlaubt“, aber dieser Schweineverein kennt ja mittlerweile in
    krimineller Satanei kein Mass und keine Grenzen mehr.
    Man demonstriert daher unangemeldet und auch nicht auf der
    Strasse, sondern anderswo und gibt diesem kriminellen
    Schweine-Staat die Antwort, die längst überfällig ist.
    Für diejenigen, die um ihre `Komfortzone´ angst haben:
    Umwälzungen und Bürgerkrieg kommen sowieso!
    Wer nur halbwegs beobachtet, was geschieht, der weiss, dass
    mit der kontinuierlichen Stromkraftwerkabschalterei (noch dieses
    Jahr 2021 werden in Deutschland 3 Atomkraftwerke und einige
    Kohlekraftwerke abgeschaltet) ein Blackout UNVERMEIDLICH ist!
    Und wer weiss, was ein Blackout bedeutet, der weiss, dass dann
    ein BÜRGERKRIEG unvermeidlich ist. Danach redet kein Schwein
    mehr von „Corona“!

      1. Ich „glaub“ hier gar nichts! Ich weiss es! Ich bin z.B.
        a) Industrie-Elektroniker, also vom Fach und
        b) ich war der ERSTE in Deutschland, der überhaupt
        in 2005 über einen Blackout geschrieben hat und zwar
        ausführlich inclusive aller Folgen wie Bürgerkrieg.
        Erst in 2007 schrieb dann ein gewisser Michael Winkler
        in seinem Tageskommentar auch darüber, jedoch nicht
        so umfassend. Und erst in 2012 schrieb dann ein
        gewisser Marc Elsberg seinen geheimdienst-induzierten
        Roman „Blackout“, der gezielte irreführende Informationen
        enthält, die offenbar potentielle Terroristen irreführen
        sollen, denn es sind keineswegs „hochintelligente Hacker“
        erforderlich, die auch zumindest vorübergehend Zugang
        zu Anlagen der Stromversorger haben, ein paar Drahtseile
        auf Hochspannungsleitungen genügen. Das kann jeder
        machen. Das Risiko eines Blackouts ist also umgekehrt
        noch grösser als bisher öffentlich verbraten wird.

      2. Wenn du mich kritisierst, darf ich auch dich kritisieren.
        Ich hab nun erst, nach meinem Antwortkommentar,
        deinen Link geklickt. Das, was da geschrieben steht
        (ist das dein Text?), ist zunächst nicht unintelligent
        und einigermassen gut zusammengefasst.
        Kritisieren würde ich zweierlei
        a) das, was dem Schreiber dieser Zeilen
        „Zwar füttern wir alle – direkt oder indirekt – das uns aktuell umgebende “plandemische Angstfeld”, aber dies wird aus meiner Wahrnehmung heraus weniger werden“
        offenbar durchaus bewusst zu sein scheint, allerdings
        viel zuwenig, denn mit den zuvor heruntergebeteten(!)
        Agendas der „Elite“ – und ohne diese ganzen Agendas
        auch nur im geringsten in Frage zu stellen!, das wird
        alles als gegeben hingenommen – füttert der Autor
        gerade selbst schon wieder(!) dieses Angstfeld! Das
        ist Wasser auf die Mühlen der PR-Abteilungen der
        Regierungen und „Illuminaten“! Die können sich ins
        Fäustchen lachen! WIDERSTAND SIEHT ANDERS AUS!
        (als den Dreck von denen nachzubeten)
        b) der Autor schreibt von „Brownouts“ statt von
        „Blackouts“ die kommen werden, weil Blackouts z.B.
        die Trafos, allgemein gesagt die hardware beschädigen
        können. Das ist als solches für sich betrachtet zwar richtig,
        der Autor dieser Zeilen begeht aber den Fehler, dass er
        nicht selbständig denkt, sondern nur in den Bahnen der
        „Illuminaten“ (und den nachgeschalteten Volksverrätern).
        Oder anders gesagt, bei dieser Pseudodiskussion fällt
        völlig unter den Tisch, dass man bei Blackouts vor allem
        unterscheiden muss, zwischen Blackout, die unabsichtlich
        passieren, quasi als Betriebsunfall und vorsätzlichen
        regionalen Stromabschaltungen durch das System selber
        auf der einen Seite, und Blackouts, die durch Terroristen
        und (Corona-) Widerstandskämpfer gemacht werden
        (Drahtseile auf Hochspannungsleitungen; neulich ging
        auch ein Umspannwerk ausser Betrieb, bloss weil ein
        Luftballon mit metallisierter Oberfläche reinflog) auf der
        anderen Seite.
        Bei Blackouts, die von Widerstandskämpfern gemacht
        werden, greift keinerlei „Brownout“-Gefasel mehr (das
        kommt neuerdings nur aus den Think Tanks des Systems
        mit „Dumme“ als Zielgruppe). Wenn Terroristen oder
        Widerstandskämpfer einen Blackout gemacht haben, dann
        hat das System ausgespielt und zwar nach kurzer Zeit
        (wenige Tage). Denn hier helfen auch keine vielbeschworenen
        „schwarzstartfähigen“ Kraftwerke mehr, denn es gibt nichts
        „wiederhochzufahren“, so lange der Fehler (Kurzschluss,
        Drahtseil) nicht beseitigt ist. Aber wenn es sich wirklich um
        terroristische Akte bzw. Bürgerkrieg handelt, können sofort
        an anderer Stelle 100 weitere Drahtseile regional verteilt
        nachgeworfen werden. Und wenn bereits Bürgerkrieg herrscht,
        wer sagt, dass der Reparaturtrupp, der das erste Drahtseil
        entfernen soll, nicht mit Maschinengewehren beschossen
        wird?
        Du siehst, ich sehe das „System“ keinesfalls als so mächtig
        an wie du (bzw. der Autor dieses Textes).
        Selbst die Polizei ist im Bürgerkrieg nur ein Klacks, der nicht
        mehr existiert! Die Übermacht der Polizei ist ein falscher
        Eindruck, der durch den Polizeiterror auf angemeldeten
        Corona-Demos entsteht. Eine solche Demo anmelden ist
        grenzenlose Dummheit! Dann können sich die Ratten
        zusammenrotten und in Übermacht – 20 Polizei-„Helden“
        gegen 1 junge Frau – Frauen die Unterarme brechen, einer
        Frau das Schultergelenk auskugeln und noch 2 Minuten lang
        daran rummachen, dass sich das Opfer die Seele aus dem
        Leib schreit!! (wieder 20 Satan-Schweine gegen 1 unbewaffnete
        friedlich demonstrierende Frau!!) 92-Jährige (Frau)
        niedergeknüppelt! Behinderten aus Rollstuhl rausgeknüppelt!
        Kinder im kaum steuerbaren Polizeiauto über feuchte Wiese
        verfolgt! Die Zahl solcher Drecksaubeispiele sind Legion!
        Aber WAS wird sein, WIE werden die Zahlenverhältnisse sein,
        wenn die Leute UNANGEMELDETE Besuche nachts „plötzlich
        und unerwartet“ vor dem Haus eines Polizisten oder Politikers
        machen. Wobei man ja auch noch mehr machen kann als nur
        dumm rumzudemonstrieren! Es greift doch inzwischen längst
        das Notwehrrecht und Grundgesetz Artikel 20, Absatz 4, denn der
        Staat seinerseits ist ja längst SELBER GEWALTTÄTIG mit sog.
        „struktureller Gewalt“ und Maskenzwang unter Bussgeldandrohung
        (ist Nötigung) und Zwangsimpfung mit tödlichen Giften, das ist nicht
        nur Totschlag, sondern MORD, da Vorsatz und aus niedrigen
        Beweggründen (Profit, Genozid).
        Die sog. Exekutiv-Organe kann man in der sog. „BRD“ so gut
        wie vollständig vergessen im Bürgerkrieg, denn selbst ein
        Bodyguard wird nicht mehr den Politiker beschützen, wenn das
        Gebäude vom sog. „Mob“ gestürmt wird, sondern ihn eventuell
        sogar selber abschiessen, um beim Volk einen Pluspunkt zu haben,
        um nicht auch gelyncht zu werden, zumindest aber Fersengeld geben.
        Und so ähnlich verhält sich das mit Militär und Polizei auch!
        Wieso sollte ein Polizist noch für eine VERBRECHERPOLITIK den
        Kopf hinhalten, die er nicht gemacht hat, sondern diese Politverbrecher?
        Wenn er klug ist, rückt er gar nicht mehr zum Dienst ein, sondern
        beschützt seine Familie und seine Frau oder Freundin.
        Dieses System kann NUR NOCH UNTERGEHEN,
        so MIES wie es sich über Jahrzehnte hinweg gegen
        das „eigene Volk“ benommen hat! (eigentlich ist es
        ja nicht mal das „eigene Volk“, sondern die gehören
        ja einer gewissen Ethnie an, was auch frappierend
        erklärt, warum die so empathielos und bösartig mit
        der Bevölkerung umgehen).
        Das Dümmste was man tun kann ist, vor diesem
        Welt-Gesindel noch zu erstarren, wie das Kaninchen
        vor der Schlange.
        Noch ein Beispiel, das alles am besten erklärt (wahre
        Begebenheit):
        Es war vor einigen Jahrzehnten in der Schminke eines
        Provinztheaters in Deutschland. Ein grosser, berühmter
        Schauspielkollege hatte bei dem Stück mitgespielt und
        ein junger, noch unerfahrener Schauspieler wartete den
        Moment ab, bis er mit seinem berühmten Kollegen allein
        in der Maske war. Dann fasste er sich ein Herz und fragte
        ihn:
        „Ich möchte Sie um Ihren geschätzten Rat bitten, Herr Kollege,
        den Sie als international bekannter Schauspieler mir sicher
        geben können. Ich muss nächste Woche einen König spielen.
        Ich weiss aber nicht, wie ich die Rolle anlegen soll, wie
        ich den König überzeugend mit Leben erfüllen soll.“
        „Mein lieber Kollege“, antwortete da lachend die Berühmtheit
        und klopfte dem jungen Theaterschauspieler freundschaftlich
        auf die Schulter, „ich kann Sie beruhigen, nichts ist einfacher
        als einen König zu spielen. DIE ANDEREN MÜSSEN SPIELEN,
        DASS SIE DER KÖNIG SIND. Als König haben Sie selbst so
        gut wie fast nichts zu tun.“
        Die Botschaft ist klar: eine HANDVOLL(!) – ich wiederhole,
        eine HANDVOLL Weltdreckschweine – können
        8 Milliarden Menschen Vorschriften machen, weil die so dumm
        sind, sich das gefallen zu lassen!
        Und eine Stufe niedriger ist es genau das gleiche:
        84 Millionen „Deutsche“ lassen sich von einer HANDVOLL
        Politdreckschweine – bis vor kurzem reichte dazu sogar nur
        1 Schweinefigur (Name!) – Vorschriften machen und ihr Leben
        versauen, weil sie, die 84 Millionen Bevölkerung so dumm
        sind, zu spielen, dass diese Politverbrecher „König“ sind!
        Der Dreck ist im nächsten Moment weg, wenn keiner mehr
        spielt, dass die „König“ sind! So war es auch 1789! Und so
        war es auch 1989 in Rumänien mit Ceaucescu, als niemand
        mehr spielte, dass der „König“ ist – oder anders gesagt, er
        war ganz schnell ein toter „König“!
        Im übrigen muss es gar nicht so dramatisch sein. Wenn niemand
        mehr arbeiten geht – man denke vor allem auch an sogenannte
        „systemrelevante Berufe“ wie Ingenieur in den Umspannwerken,
        Kraftwerken, an Angestellte in der Lebensmittelindustrie oder
        LKW-Fahrer (die auch die Supermärkte beliefern) – dann ist das
        System AM ENDE! Es ist Dummheit(!!!!) zu meinen, wie Popp &
        Herrmann mit ihren Warnungen bzgl. „Operation Sunrise“,
        dass die Regierung ihrerseits die Lieferketten unterbrechen oder
        sogar selber Blackouts machen könnte! Wie ich in meinem
        Kommentar auf „Corona Transition“ schrieb, „JA BITTE!“,
        denn dann ist das System weg, wie es nur weg sein kann!
        Und zwar IRREVERSIBEL! Man denke z.B. nur mal daran, welche
        irreversible Schäden allein in der Landwirtschaft entstehen,
        Millionen Kühe müssen notgeschlachtet (man hätte lieber vorher
        andere notschlachten sollen) werden, wegen nicht mehr
        funktionierender Melkautomaten, Millionen Säue und Ferkel müssen
        geschlachtet werden, wegen nicht mehr funktionierender Belüftung
        (Massentierhaltung!) und nicht mehr funktionierender Heizung
        (auch Infrarotlampen).
        Nachdem der Bürgerkrieg ausgebrochen ist, existiert diese
        Polit-„Elite“ gar nicht mehr.
        Mehr will ich gar nicht schreiben. Die Verbrecher-„Eliten“ wollen
        uns in ihren Ethno-Manipulations-Medien (vor allem Fernsehen)
        glauben machen, dass wir unbedeutend („unnütze Esser“, „Pack!“
        und „Corona-Gefährder“ seien), aber sie, die „Elite“ bedeutend
        seien. Dass es aber genau umgekehrt ist, dazu gibt es 2 Bilder.
        Einmal der Politiker, der auf einer Planke steht, die über den
        Abgrund ragt, und der das Volk beschwafelt; und die Leute stehen
        auf der anderen Seite der Planke auf sicherem Grund. In dem Moment,
        wo die Leute von der Planke weggehen, stürzt das Politungeziefer
        in den Abrund, so wie es in der Bibel heisst:
        „ich sah den Teufel wie einen Blitz vom Himmel fallen“.
        Das andere Bild ist seriöser und wissenschaftlich untermauert:
        die Gesellschaft stellt eine Pyramide dar, aber die höheren Ebenen,
        dieses Gebäudes und vor allem die Spitze, stürzen in
        freier Fallgeschwindigkeit wie bei 9/11 ein, wenn darunter kein
        (Volks-) Halt mehr ist.

Schreibe eine Antwort zu Gerhard Umlandt Antwort abbrechen