Der Green New Deal ist die Agenda 21: Der wachsende Drang sie in Gesetze zu gießen

[Anm: Allein bei der Betrachtung der Phantasien der angeblich christlich-demokratischen und zutiefst konservativen, im Volksmund auch als Flinten-Uschi bekannten EU-Kommissionspräsidentin, Ursula von der Leyen, über einen European Green Deal, sollte jedem mit auch nur einem Funken Verstand klar sein, daß die in diesem Beitrag beschriebenen Umstände nicht nur für die Vereinigten Staaten von Bedeutung sind. :andreas.]


Von Tom DeWeeze
Übersetzung©: Andreas Ungerer

21. April 2020, American Policy Center
Seit über 30 Jahren trage ich nun schon einen Aluhut, weil ich und ein paar andere in der Lage waren zwischen den Zeilen der Agenda 21 der Vereinten Nationen zu lesen. Als dann im vergangenen Jahr die Globalisten eine schwachsinnige Kellnerin benutzten, um ihren Green New Deal auf den Weg zu bringen, lachte die Republikanische Partei, aber ich erkannte sofort ganz genau, was dort geschah. Wieder einmal war es die Agenda 21, diesmal jedoch auf Steroiden.

Also, machen Sie sich bereit, denn nun sie sind im Begriff, den Green New Deal in Amerika auf allen Regierungsebenen durchzusetzen. Ihre Inspiration für diesen neuen Spielplan stammt aus den Lehren, die sie aus Lockdown wegen des Coronavirus‘ gezogen haben. Angst ist der Schlüssel. Die neue Unabwendbarkeit wird der Klimawandel sein, wobei sie die Pandemie-Taktiken anwenden werden.

Ironischerweise ist die Politik, die uns alle vor dieser sehr alten, jedoch wieder aufgewärmten Krise retten soll, ihre dreißig Jahre alte Lösung – die nun in „Green New Deal“ umbenannte Agenda 21.

Lassen Sie uns zunächst eine Tatsache ganz klar vor Augen führen. Der Green New Deal ist die Agenda 21, die zuletzt in Agenda 2030 umbenannt worden ist. Sie unterscheiden sich durch nichts, und wenn Republikaner im Kongreß wie Senator Mitch McConnell und die Führung der Konservativen des Landes in Washington, DC im Laufe der Jahre auf meine Warnungen gehört hätten, wäre ihnen das klar. Tatsächlich hätten wir diesen Wahnsinn beenden können, als er erstmals die nationale Politik unter Bill Clintons Regierung befiel. Stattdessen waren sie verblüfft und amüsiert, als ihnen eine unbekannte Kellnerin aus New York plötzlich den Fehdehandschuh vor die Füße warf, der nun unser Regierungs- und Wirtschaftssystem selbst zu beseitigen und zu ersetzen droht.

Lassen Sie mich meine Aussage beweisen. Überprüfen wir zunächst, was der Green New Deal tatsächlich fordert. Laut einem Bericht der Grünen in den Vereinigten Staaten besteht der Plan, „um Amerika schnell aus der Krise in eine sichere, nachhaltige Zukunft zu führen, aus einem vierteiligen Programm“. Sie bezeichnen diese vier Punkte als die vier Säulen des Green New Deal.

Laut einem Bericht eines wichtigen Befürworters, der Grünen Partei USA: Der Plan ist ein „vierteiliges Programm, um Amerika schnell aus der Krise in eine sichere, nachhaltige Zukunft zu führen“. Sie bezeichnen diese vier Punkte als die „vier Säulen“ des Green New Deal.

  1. Die „Economic Bill of Rights“ besteht aus dem Recht auf Vollbeschäftigung und der Beendigung der Arbeitslosigkeit durch die Gewährleistung eines Arbeitsplatzes zu einem existenzsichernden Lohn an einem von den Gewerkschaften durchgesetzten sicheren Arbeitsplatz; auf ein für alle einheitliches Gesundheitssystem; auf kostenlose Bildung vom Kindergarten bis zur Fachhochshule und dem Recht auf erschwinglichen Wohnraum„. Dieser letzte Teil setzt die Gründung einer Bundesbank voraus, die faule Hypotheken ablösen (natürlich mit Steuergeldern) und den öffentlichen Wohnungsbau ausweiten soll. Die Zahlung dieser Steuern wird einkommensabhängig sein.
  2. Ein grüner Wandel, wobei hier die Steuergelder wirklich in die Höhe schießen werden, um Investitionen in grüne Unternehmen durch Zuschüsse und zinsgünstige Darlehen bereitstellen zu können. Der Green New Deal legt sogar fest, wie das Geld, das mit diesen Investitionen verdient werden und ausgegeben werden soll, und in wessen Taschen der neue Reichtum fließen wird, denn er besagt, daß das Geld nicht in die Taschen reicher, im Ausland ansässiger Investoren fließt. Also, adieu Aktienmarkt. Natürlich sieht der Plan, neben der Errichtung einer nachhaltigen Land- und Forstwirtschaft, vor, Investitionen in Wind- und Sonnenenergie zu lenken und weg von fossilen Brennstoffen. Und natürlich wird es Vollbeschäftigung für grüne Arbeitsplätze, Massenverkehrsmittel sowie Rad- und Gehwege, anstatt für Autos geben. Fügen Sie nun noch die „regionalen Lebensmittelsysteme hinzu, was bedeutet, daß keine Waren per LKW oder Flugzeug transportiert werden müssen. Das jedoch setzt voraus, daß in allen Teilen des Landes genügend Nahrungsmittel für die dort ansässige Bevölkerung produziert werden können – was bestenfalls weit hergeholt erscheint.
  3. Tatsächliche Finanzreform. Oberflächlich betrachtet könnte dies wünschenswert erscheinen, insbesondere der Teil, in dem die Abschaffung der Federal Reserve und die Zerschlagung des Bankenmonopols gefordert wird. Aber auch hier zielen sie auf private Investoren ab, ohne die der einzige Weg zur Deckung des Finanzbedarfs über die Regierung führen würde. Diese Lösung bedeutet Steuergelder durch die Verstaatlichung der Banken, die dann als gemeinnützige Versorgungsunternehmen fungieren. Bei der Umsetzung dieser „echten Finanzreformen“ wird es also interessant sein zu beobachten, welcher mächtige politische Führer dann emporsteigt, um die gesamte Geldmenge für seine eigenen persönlichen Pläne zu kontrollieren.
  4. Funktionstüchtige Demokratie. ein Satz in dem Bericht der Grünen sagt alles: „Ebenso wie wir die alte Wirtschaftsform durch eine neue ersetzen, benötigen wir eine neue Form der Politik, um das Versprechen der amerikanischen Demokratie wiederherzustellen“. Natürlich hat es ein solches Versprechen nie gegeben, denn Amerika ist keine Demokratie. Wir sind eine Republik, was bedeutet, daß nicht die Mehrheit regiert. Die Rechte und das Eigentum einer Minderheit sind geschützt, ganz gleich, was die Mehrheit an einem bestimmten Tag begehren mag. Die einfache Einhaltung der Verfassung in ihrer jetzigen Form würde all die Verletzungen beheben, die sich im Green New Deal abzeichnen, einschließlich der Gewährleistung des Wahlrechts. Der Green New Deal fordert die Schaffung einer „Körperschaft für Wirtschaftsdemokratie“, einer neuen föderalen Körperschaft, die Öffentlichkeitsarbeit, Ausbildung, Bildung und die direkte Finanzierung für kooperative Entwicklung gewährleisten soll, sowie demokratische Reformen, um Regierungsbehörden, private Verbände und Wirtschaftsunternehmen partizipativer zu gestalten. Konkret handelt es sich um eine föderale Propaganda- und Wirtschaftskontrollmaschine, die auch Kommunismus genannt wird.

Beachten Sie, wie viele dieser so genannten Lösungen tatsächlich bei dem derzeitigen landesweiten Lockdown wegen des Coronavirus‘ zum Einsatz kommen.

Nun lassen Sie uns einen Blick auf die 17 Ziele werfen, die im Jahr 2015 für die Agenda 2030 bestimmt worden sind, welche schlicht eine detailliertere Überarbeitung der grundlegenden Agenda 21 ist.

Die Ziele der Agenda 2030

Ziel 1. Armut beenden – Armut in all ihren Formen und überall beenden  Die einzige Antwort, die der Plan zur Beseitigung der Armut bietet, ist die Umverteilung des Reichtums. Das Dokument fordert „gleiche Rechte auf wirtschaftliche Ressourcen“. Das bedeutet, daß die Regierung die absolute Macht beansprucht, Sie um Ihr gesamtes Eigentum zu bringen, um es dem zu geben, den sie für seiner würdiger erachtet. Das ist von der Regierung sanktionierter Diebstahl.  (GND-Säule 1?)

Ziel 2. Ernährung sichern – den Hunger beenden, Ernährungssicherheit und eine bessere Ernährung erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern  UN-Dokumente gehen sehr detailliert auf die Kontrolle der Nahrungsmittelversorgung ein. Sie enthalten Einzelheiten zur Durchsetzung „nachhaltiger landwirtschaftlicher Praktiken“, welche die Kosten der Nahrungsmittelproduktion nachweislich in die Höhe treiben und gleichzeitig die Erträge verringern. Es ist im Grunde die alte sowjetische Praxis der Kontrolle der Landwirtschaft, welche die einstige Kornkammer der Welt in unproduktives Ödland verwandelt hat. (GND-Säule 2?)

Ziel 3. Gesundes Leben für alle – ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern  Das bedeutet die Kontrolle über unseren Wohnort und unsere Lebensverhältnisse und der erlaubten Lebensmittel von der Wiege bis zur Bahre. Das gesunde Leben, das sie fördern, bedeutet im Grunde genommen, daß wir unsere Autos aufgeben und una nur noch zu Fuß oder Fahrrad fahrend fortbewegen dürfen, da wir in überwachte, von der Regierung genehmigte Hochhäuser umgesiedelt werden. (GND-Säule 2?)

Ziel 4. Bildung für alle – inklusive, gerechte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten des lebenslangen Lernens für alle fördern  Es seit langem bekannt, daß lebenslanges Lernen das Mittel zur kontinuierlichen Anwendung von Praktiken zur Verhaltensänderung ist, um sicherzustellen, daß wir für das Leben in einem globalen Dorf die gewünschten Einstellungen, Werte und Überzeugungen beibehalten. (GND-Säule 1?)

Ziel 5. Gleichstellung der Geschlechter – Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen  Während die Regenbogenfahne im Winde flattert, ignorieren wir die Scharia und ihren Krieg gegen die Weiber. (GND-Säule 4?)

Ziel 6. Wasser und Sanitärversorgung für alle – Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten  Fragen Sie den Bundesstaat Kalifornien, wie nachhaltige Wasserkontrolle für sie funktioniert, da diese Politik die Wasserversorgung zerstört und Staudämme niedergerissen hat, um „die Flüsse zu befreien“. (GND-Säulen 1&2?)

Ziel 7. Nachhaltige und moderne Energie für alle – Zugang zu bezahlbarer, verläßlicher, nachhaltiger und zeitgemäßer Energie für alle sichern  Ernsthaft? Ihre Lösung besteht im Verbot fossiler Brennstoffe und der Erzwingung vermeintlich „regenerativer“ Wind- und Sonnenenergie. (GND-Säulen 1&2?)

Ziel 8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für alle – dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern  Und wer entscheidet darüber, welche Arbeit „produktiv“ und „menschenwürdig“ ist? Überlassen wir diese Entscheidung den Bürokraten? (GND-Säule 2?)

Ziel 9. Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung – eine widerstandsfähige Infrastruktur aufbauen, breitenwirksame und nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen unterstützen  Keine wirkliche Industrie kann unter einer staatlich gelenkten Wirtschaft mit ihren wechselnden Regeln und ständig steigenden Steuern lange bestehen. Die Regierung schafft weder Industrie noch Wohlstand. (GND-Säule 2?)

Ziel 10. Ungleichheit verringern – Ungleichheit in und zwischen Ländern verringern  Das ist eine andere Form der Umverteilung des Wohlstands, welche die Unternehmen der Industrienationen zum Abzug in Entwicklungsländer zwingt. Wie soll das funktionieren, Amerika, wenn nahezu alles, einschließlich unserer Medikamente, in China produziert wird? (GND-Säule 4?)

Ziel 11. Nachhaltige Städte und Siedlungen – Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten  Dies ist die Utopie des intelligenten Wachstums, die ein Miteinander von Familien und Nachbarn verspricht, welche gemeinsam spielen, arbeiten und in streßfreien Gemeinden zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Arbeit gelangen. Das bedeutet schlicht das Ende allen privaten Vermögens und Wohneigentums, und ersetzt diese durch vielgeschossige Wohnsilos, in denen die Bewohner überbesteuert und überreguliert sind, die Mieten hoch sind und individuelles Denken und Handeln für die „wohlgeordnete Gesellschaft“ als Bedrohung angesehen wird. (GND-Säule 1?)

Ziel 12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen – nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen  Ist dem noch etwas hinzuzufügen? Kontrolle von oben nach unten. Genau das erleben wir jetzt unter dem Namen Pandemie-Notstand hautnah. (GND-Säule 2?)

Ziel 13. Sofortmaßnahmen ergreifen, um den Klimawandel und seine Auswirkungen zu bekämpfen  Hier ist sie! Die Wurzel allen Übels, fast am Ende der Liste, unscheinbar eingebettet. Der Klimawandel. Wie viele wissenschaftliche Berichte müssen echte Wissenschaftler noch vorlegen, um zu zeigen, daß dies der größte Betrug ist, der je erdacht worden ist, um der Regierung einen Grund dafür zu liefern, alle Aspekte unseres Lebens zu kontrollieren? (GND-Säule 2?)

Ziel 14. Bewahrung und nachhaltige Nutzung der Ozeane, Meere und Meeresressourcen  Wer das Wasser kontrolliert, kontrolliert die Gesellschaft. Dieser Punkt zielt in Wahrheit auf die Zerstörung der Ölindustrie ab, um Wind- und Sonnenenergie durchzusetzen. (GND-Säule 2?)

Ziel 15. Landökosysteme schützen – Landökosysteme schützen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung fördern, Wälder nachhaltig bewirtschaften, Wüstenbildung bekämpfen, Bodendegradation beenden und umkehren und dem Verlust der biologischen Vielfalt ein Ende setzen   Haben Sie in den Nachrichten gesehen, wie die größten Brände der Geschichte Millionen Hektar Wald vernichten? Warum geschieht dies? Etwa der nachhaltigen Forstwirtschaft wegen, welche die Entfernung toter Bäume (Brennstoff für sehr heiße Brände) vom Waldboden zuzulassen. (GND-Säule 2?)

Ziel 16. Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen. Friedliche und inklusive Gesellschaften für eine nachhaltige Entwicklung fördern, allen Menschen Zugang zum Recht ermöglichen und leistungsfähige, rechenschaftspflichtige und inklusive Institutionen auf allen Ebenen aufbauen  Diese Form der sozialen Gerechtigkeit  bedeutet in Wahrheit Social Engineering. (GND-Säule 2?)

Ziel 17. Umsetzungsmittel und globale Partnerschaft stärken – Umsetzungsmittel stärken und die „globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung mit neuem Leben füllen  Das bedeutet den Neustart der Agenda 21, des Ursprungs der „globalen Partnerschaft für Nachhaltige Entwicklung”. (GND-Säule 4?)

Im Jahr 1992 haben Sie uns erzählt, daß die Agenda 21 nur ein Vorschlag sei. Heute, nachdem wir die von Al Gore geforderte „vernichtende Umgestaltung“ unserer Gesellschaft erlebt haben, wissen wir, daß es viel mehr war als das. Und wir haben unter den Folgen gelitten, denn die Regierung ist auf allen Ebenen außer Kontrolle geraten, die Eigentumsrechte sind praktisch verschwunden, die Mittelschicht ist im Verschwinden begriffen und die Welt ist in Aufruhr.

Jetzt ist die Machtelite, welche die Armen und Hilflosen ausbeutet, entschlossen, ihre Aufgabe zu Ende zu bringen. Sie nähern sich rapide dem Ziel, einzelne Nationalstaaten zu beseitigen, individuelles Handeln zu kontrollieren und Privateigentum vom Angesicht der Erde zu tilgen. Ihr Ziel ist es, uns alle, in ein und denselben Ketten liegend, „gleich“ zu machen, um sicherzustellen, daß keiner von uns in der Lage ist ihren wohlgeordneten utopischen Alptraum zu stören.

Wir haben gesehen, wie Nancy Pelosi und ihr Team versucht haben, die Notstandsgesetzgebung für die Wirtschaft mit großen Teilen des Grünen New Deal zu kombinieren. Jetzt, da die Krise abzuflauen beginnt und die Menschen sich darauf freuen, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen, bereiten sich die Kräfte hinter dem Grünen New Deal darauf vor, noch härter darauf zu drängen, ihn, vor allem auf lokaler Ebene, in Gesetze fassen.

Sobald die gegenwärtige Bedrohung vorüber ist, werden die Verfechter der Nachhaltigkeit in dem Bestreben, einen Großteil dieser Notstandsgesetze aufrechtzuerhalten, in einem Hohlraum verschwinden. Während die meisten von uns vor Ort zu Hause gefangen gehalten wurden, waren die Verfechter des Green New Deal damit beschäftigt Platz für unsere Zukunft zu schaffen.

Sie sind entschlossen, viele der massiven Kontrollen beizubehalten. Sie haben besonders das freie Unternehmertum, individuelle Wahlmöglichkeiten und das Privateigentum im Visier.

Während der landesweiten Shutdowns gelang es mir mehrere ihrer Pläne abzufangen. Hier sind nur einige Mitteilungen der radikalen Befürworter des Green New Deals darüber, auf welche Weise sie die Coronavirus-Taktik zur Förderung ihrer grünen Agenda einsetzen können.

  • „Die Verfechter des globalen Green New Deals drängen die Staats- und Regierungschefs der Welt zur Bewältigung der Klimakrise vom Coronavirus zu lernen.”
  • „Die Coronavirus-Pandmie hat bestätigt, was wir bereits wußten: Wir benötigen einen Green New Deal zur Verhinderung des Klimawandels, der Schaffung dringend benötigter Arbeitsplätze und zur Vermeidung künftiger Pandemien.”
  • „Zeit, um auf Plan-B umzuschalten  –  einer weltweit kooperierenden Menschheit, die diese Bezeichnung verdient … Dieser Plan hat einen Namen: Green New Deal.“
  • „Die New Yorker Kongressabgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez, die Hauptsponsorin des Green New Deals, nutzt die durch die Coronavirus-Krise verursachte Panik, um die Eigentumsrechte der Vermieter anzugreifen, indem sie sagt, daß „die Leute nicht ausschließlich mit dem Besitz von Wohneigentum Geld verdienen sollten“. Sie hat die Vermieter im Visier, da der Staat nach deren Vernichtung gezwungen wäre ausschließlich Wohnraum in Staatsbesitz anzubieten – so wie es der Green New Deal fordert.“
  • Eine „Security and Sustainibility Forum“ genannte Truppe hat während der Pandemie eine Reihe von Internetkonferenzen veranstaltet um sich mit gewählten Behördenvertretern zu treffen und Aktivisten in der Förderung dieser Agenda auszubilden.
  • Der Umweltaktivist und Senatskandidat von Colorado, Arn Menconi, sagte, „das Coronavirus hat gezeigt, daß wir den Green New Deal umsetzen könnn…“

Fakt ist, daß die globalen Kräfte, die hinter der Schlacht um den „Klimawandel“ stehen, gelernt haben, daß die Bedrohung durch die globale Erwärmung ein müdes, abgenutztes Thema ist, von dem der größte Teil der Welt es leid ist zu hören und es daher ignoriert. Die durch die Coronavirus-Pandemie ausgelöste Panik hat diesen Kräften neuen Schwung verliehen. Und sie beabsichtigen, diese Energie aufrechtzuerhalten, um den Green New Deal durchzusetzen, indem sie die Taktiken anwenden, die sie während der Panik gelernt haben. Kann, was die globalistische Linke für die Freiheiten der Vereinigten Staaten im Sinn hat, noch offensichtlicher sein?

Quelle: https://americanpolicy.org/2020/04/21/green-new-deal-is-agenda-21-the-growing-drive-to-make-it-law/

Alle im Text enthaltenen Links wurden zusätzlich eingefügt.

Der Mindestwert dieser Übersetzung beträgt, inkl. Zeitaufwand für Recherche und Formatierung (Layout), 269,- Euro.

Bitte verbreiten Sie die Inhalte dieses Blogs und tragen Sie durch Ihre Wertschätzung zur Deckung der Kosten und zum Erhalt dieser Arbeit bei.

Herzlichen Dank!

Diese Übersetzung ist urheberrechtlich© geschützt.

2 Antworten zu “Der Green New Deal ist die Agenda 21: Der wachsende Drang sie in Gesetze zu gießen”

  1. Die beste mir bekannte Übersetzung der 17-Punkte der Agenda 2030 hat Mike Adams gemacht:

    Translation of the UN’s „2030 Agenda blueprint for globalist government“ (controlled by corporate interests)
    Goal 1) End poverty in all its forms everywhere

    Translation: Put everyone on government welfare, food stamps, housing subsidies and handouts that make them obedient slaves to global government. Never allow people upward mobility to help themselves. Instead, teach mass victimization and obedience to a government that provides monthly „allowance“ money for basic essentials like food and medicine. Label it „ending poverty.“

    Goal 2) End hunger, achieve food security and improved nutrition and promote sustainable agriculture

    Translation: Invade the entire planet with GMOs and Monsanto’s patented seeds while increasing the use of deadly herbicides under the false claim of „increased output“ of food crops. Engineer genetically modified plants to boost specific vitamin chemicals while having no idea of the long-term consequences of genetic pollution or cross-species genetic experiments carried out openly in a fragile ecosystem.

    Goal 3) Ensure healthy lives and promote well-being for all at all ages

    Translation: Mandate 100+ vaccines for all children and adults at gunpoint, threatening parents with arrest and imprisonment if they refuse to cooperate. Push heavy medication use on children and teens while rolling out „screening“ programs. Call mass medication „prevention“ programs and claim they improve the health of citizens.

    Goal 4) Ensure inclusive and equitable quality education and promote lifelong learning opportunities for all

    Translation: Push a false history and a dumbed-down education under „Common Core“ education standards that produce obedient workers rather than independent thinkers. Never let people learn real history, or else they might realize they don’t want to repeat it.

    Goal 5) Achieve gender equality and empower all women and girls

    Translation: Criminalize Christianity, marginalize heterosexuality, demonize males and promote the LGBT agenda everywhere. The real goal is never „equality“ but rather the marginalization and shaming of anyone who expresses any male characteristics whatsoever. The ultimate goal is to feminize society, creating widespread acceptance of „gentle obedience“ along with the self-weakening ideas of communal property and „sharing“ everything. Because only male energy has the strength to rise up against oppression and fight for human rights, the suppression of male energy is key to keeping the population in a state of eternal acquiescence.

    Goal 6) Ensure availability and sustainable management of water and sanitation for all

    Translation: Allow powerful corporations to seize control of the world’s water supplies and charge monopoly prices to „build new water delivery infrastructure“ that „ensures availability.“

    Goal 7) Ensure access to affordable, reliable, sustainable and modern energy for all

    Translation: Penalize coal, gas and oil while pushing doomed-to-fail „green“ energy subsidies to brain-dead startups headed by friends of the White House who all go bankrupt in five years or less. The green startups make for impressive speeches and media coverage, but because these companies are led by corrupt idiots rather than capable entrepreneurs, they always go broke. (And the media hopes you don’t remember all the fanfare surrounding their original launch.)

    Goal 8) Promote sustained, inclusive and sustainable economic growth, full and productive employment and decent work for all

    Translation: Regulate small business out of existence with government-mandated minimum wages that bankrupt entire sectors of the economy. Force employers to meet hiring quotas of LGBT workers while mandating wage tiers under a centrally planned work economy dictated by the government. Destroy free market economics and deny permits and licenses to those companies that don’t obey government dictates.

    Goal 9) Build resilient infrastructure, promote inclusive and sustainable industrialization and foster innovation

    Translation: Put nations into extreme debt with the World Bank, spending debt money to hire corrupt American corporations to build large-scale infrastructure projects that trap developing nations in an endless spiral of debt. See the book Confessions of an Economic Hit Man by John Perkins to understand the details of how this scheme has been repeated countless times over the last several decades.

    Goal 10) Reduce inequality within and among countries

    Translation: Punish the rich, the entrepreneurs and the innovators, confiscating nearly all gains by those who choose to work and excel. Redistribute the confiscated wealth to the masses of non-working human parasites that feed off a productive economy while contributing nothing to it… all while screaming about „equality!“

    Goal 11) Make cities and human settlements inclusive, safe, resilient and sustainable

    Translation: Ban all gun ownership by private citizens, concentrating guns into the hands of obedient government enforcers who rule over an unarmed, enslaved class of impoverished workers. Criminalize living in most rural areas by instituting Hunger Games-style „protected areas“ which the government will claim are owned by „the People“ even though no people are allowed to live there. Force all humans into densely packed, tightly controlled cities where they are under 24/7 surveillance and subject to easy manipulation by government.

    Goal 12) Ensure sustainable consumption and production patterns

    Translation: Begin levying punitive taxes on the consumption of fossil fuels and electricity, forcing people to live under conditions of worsening standards of living that increasingly resemble Third World conditions. Use social influence campaigns in TV, movies and social media to shame people who use gasoline, water or electricity, establishing a social construct of ninnies and tattlers who rat out their neighbors in exchange for food credit rewards.

    Goal 13) Take urgent action to combat climate change and its impacts

    Translation: Set energy consumption quotas on each human being and start punishing or even criminalizing „lifestyle decisions“ that exceed energy usage limits set by governments. Institute total surveillance of individuals in order to track and calculate their energy consumption. Penalize private vehicle ownership and force the masses onto public transit, where TSA grunts and facial recognition cameras can monitor and record the movement of every person in society, like a scene ripped right out of Minority Report.

    Goal 14) Conserve and sustainably use the oceans, seas and marine resources for sustainable development

    Translation: Ban most ocean fishing, plunging the food supply into an extreme shortage and causing runaway food price inflation that puts even more people into economic desperation. Criminalize the operation of private fishing vessels and place all ocean fishing operations under the control of government central planning. Only allow favored corporations to conduct ocean fishing operations (and make this decision based entirely on which corporations give the most campaign contributions to corrupt lawmakers).

    Goal 15) Protect, restore and promote sustainable use of terrestrial ecosystems, sustainably manage forests, combat desertification, and halt and reverse land degradation and halt biodiversity loss

    Translation: Roll out Agenda 21 and force humans off the land and into controlled cities. Criminalize private land ownership, including ranches and agricultural tracts. Tightly control all agriculture through a corporate-corrupted government bureaucracy whose policies are determined almost entirely by Monsanto while being rubber-stamped by the USDA. Ban woodstoves, rainwater collection and home gardening in order to criminalize self-reliance and force total dependence on government.

    Goal 16) Promote peaceful and inclusive societies for sustainable development, provide access to justice for all and build effective, accountable and inclusive institutions at all levels

    Translation: Grant legal immunity to illegal aliens and „protected“ minority groups, which will be free to engage in any illegal activity — including openly calling for the mass murder of police officers — because they are the new protected class in society. „Inclusive institutions“ means granting favorable tax structures and government grants to corporations that hire LGBT workers or whatever groups are currently in favor with the central planners in government. Use the IRS and other federal agencies to selectively punish unfavorable groups with punitive audits and regulatory harassment, all while ignoring the criminal activities of favored corporations that are friends of the political elite.

    Goal 17) Strengthen the means of implementation and revitalize the global partnership for sustainable development

    Translation: Enact global trade mandates that override national laws while granting unrestricted imperialism powers to companies like Monsanto, Dow Chemical, RJ Reynolds, Coca-Cola and Merck. Pass global trade pacts that bypass a nation’s lawmakers and override intellectual property laws to make sure the world’s most powerful corporations maintain total monopolies over drugs, seeds, chemicals and technology. Nullify national laws and demand total global obedience to trade agreements authored by powerful corporations and rubber-stamped by the UN.
    https://www.naturalnews.com/051058_2030_Agenda_United_Nations_global_enslavement.html

Schreibe eine Antwort zu Dude Antwort abbrechen