Das Indiz, daß COVID-19 ein Biowaffenangriff gegen China war

 

Von OldMicrobiologist
Übersetzung©: Andreas Ungerer / für UNCUT-NEWS.CH

Dies ist die Wiedergabe mehrerer langer und sehr detaillierter Kommentare eines anonymen mutmaßlichen Experten für biologische Kriegsführung. Sie erschienen ursprünglich im Diskussionsbereich bei The Saker.

[Anmerkung: Nach eingehender Recherche verdichten sich die Hinweise darauf, daß die Behauptungen des Autors bezüglich seines persönlichen Hintergrunds und seiner beruflichen Expertise zutreffend sind.]

12. März 2020, Russia Insider
Ich gebe mal meinen Senf dazu. Außer meinem Bauchgefühl, habe ich keinerlei Beweise, daß es sich hier um eine Biowaffe handelt. Ich habe 40 Jahre Erfahrung in der Erforschung biologischer Kampfstoffe und habe in Fort Detrick an bakteriellen Impfstoffen gearbeitet, wo ich meine eigenen Infektionswege für Aerosole und Mehrartenmodelle der Pathogenese* entwickelt habe, um Zusammenhänge bei der Immunität zu ermitteln. Da ich ich all das, im Auftrag des Biological Defense Program (BDRP) aus einer Hand erledigte, einschließlich Tierpflege, Aerosolexposition, Probenanalyse, Nekropsie* und Histopathologie* usw., forschte ich außerdem auf endemischen Gebiet, wo die immunpathologische Reaktion in menschlichen Populationen untersucht wurde, um Immunkorrelate zum Schutz der Impfkandidaten zu erstellen.

Bitte hier weiterlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.