Treten Sie dem Kampf zur Beendigung der Sklaverei durch Impfungen und 5G bei

Wir haben uns jahrzehntelang darauf vorbereitet, den Zweiten Weltkrieg fortzusetzen und haben überteuerte Kampfflugzeuge, mangelhafte Panzer, sperrige Schlachtschiffe und veraltete Flugzeugträger angehäuft, die nun still vor sich hin rosten.

Pierre Teilhard de Chardins Transhumanismus und der Kult um die 4. industrielle Revolution

Angesichts des lang erwarteten, bald im Vereinigten Königreich stattfindenden Klima-Gipfels, COP26, gewinnt man den Eindruck, daß einige der imperialen Denker an der Spitze der Macht eine unheimliche, kultische Ausdrucksweise an den Tag legen, die den kulturellen Ton für das Verfahren vorgibt, das angeblich eine neue Epoche der Menschheitsgeschichte einleiten und diese tiefgreifend verändern soll. Glanzlichter des Weltwirtschaftsforums wie Yuval Harari, Klaus Schwab und Ray Kurzweil halten schwindelerregende Reden über einen bevorstehenden evolutionären Wandel, bei dem die menschliche Gesellschaft mehr als nur menschlich sein wird.

Die Bormann Fraktion, Teil II

Egal, was Sie über COVID denken, hat es jetzt, ob es Ihnen gefällt oder nicht, den Rassismus als das die amerikanische Bevölkerung am meisten spaltende Thema verdrängt. Die gar nicht so Vereinigten Staaten sind eine Nation, deren Bevölkerung bis an die Zähne bewaffnet und stark durchsetzt mit ausgebildeten Soldaten ist, die bereits am Rande eines zweiten Bürgerkriegs steht, dessen Ursachen, dem ersten ähneln. Je nachdem, wessen Statistiken Sie glauben wollen, gibt es entweder keine COVID-19-Erkankung, wie die Rechten behaupten, oder sie wird uns alle töten, wenn wir nicht genau das tun, was die Regierung befiehlt, wie die Linken meinen, die kaum überraschend gerade jetzt die Regierung stellen . . .

Brief von Aldous Huxley an George Orwell

Am 21. Oktober 1949 schrieb Aldous Huxley die folgenden Zeilen an Eric Blair, alias George Orwell. Aldous Huxley arbeitete, ebenso wie sein Bruder Julian, für das Londoner Tavistock Institute of Human Relations, dem wohl bedeutendsten, dem Royal Institute for National Affairs unterstellten Think Tank für Social Engineering und Mind Kontrol.

Die Vierte Industrielle Revolution = Die Geplante Dystopie

Seit vielen Jahrzehnten gehört Klaus Schwab jenem Kreis der im Hintergrund der globalen Machenschaften wirkenden Strippenzieher an. Er ist Geschäftsführer des von ihm selbst (vor genau 50 Jahren) im Jahr 1971 als internationale NGO (einer der viel zu vielen „zivilgesellschaftlichen“ Partner der Vereinten Nationen) gegründeten Weltwirtschaftsforums (WEF). Die meisten dieser NGOs dienen dazu, die Agenda 21/2030/The Green New Deal in jedem noch so kleinen Land der Welt zu auf den Weg zu bringen und zu verankern. Schwabs WEF wurde gegründet, um die öffentlich-private Zusammenarbeit (Public Private Partnership) oder, mit anderen Worten, den Faschismus auf der ganzen Welt zu fördern.