Von Strafvereitelung im Amt zu fortgesetzter Rechtsbeugung

In der beschaulichen unterfränkischen Provinz dieses Rechtsstaats deutscher Prägung bahnt sich seit einigen Monaten ein bisher weitgehend unbeachteter Justizskandal an, der allem Anschein nach auf einen Schauprozeß hinausläuft und insbesondere sämtliche Betreiber unabhängiger Medienplattformen aufhorchen lassen sollte.

Herrschaft durch Ermächtigung: Wenn die Regierung tut, was sie will

„Wir nähern uns schnell dem Stadium der ultimativen Umkehr: Dem Stadium an dem die Regierung tun kann, was immer sie will, während für die Bürger alles genehmigungspflichtig wird. Das Stadium der finstersten Zeiten in der Geschichte der Menschheit, das der Herrschaft durch rohe Gewalt.“ ~ Ayn Rand . . .