Die totalitäre Paranoia läuft Amok: Pandemien, Lockdowns und Kriegsrecht

Es war einmal eine Regierung, die so versessen auf ihren Machterhalt gewesen ist, daß sie alles und jeden als Bedrohung empfunden und als Grund für die Ausweitung ihrer Machtbefugnisse erachtet hat. Unglücklicherweise haben die Bürger dieser Nation ihrer Regierung alles geglaubt, und sie haben darunter gelitten.

Nun bedient sich der Staat Agents Provocateurs

Bei Agents Provocateurs, in Polizeikreisen unter anderem auch „Zylinderkräfte“ genannt, handelt es sich entweder um zumeist um in Gruppen bei Demonstrationen positionierte Polizeibedienstete selbst oder um andere vom Staat bezahlte Gewaltverbrecher und Randalierer, die oft politisch motiviert eingesetzt werden, um während Demonstrationen Randale zu stiften oder, wie heute ganz offensichtlich in Rostock geschehen, der POLIZEI einen Anlaß zu geben, gewaltsam gegen friedliche Demonstranten vorzugehen.

Jahresrückblick 2021: Wahnsinn, Chaos und Tyrannei

Verärgerte Menschenmengen. Kriegsrecht. Ein Volk unter Hausarrest. Eine große Teile des Landes lahmlegende Konzern-Technokratie. Eine ruinierte Verfassung.

Zwischen all den Aufständen, Lockdowns, dem politischen Theater und COVID-19 Verordnungen war 2021 ein Jahr für die Geschichtsbücher.

Geben Sie besser Acht: Die Regierung führt eine üble Liste mit Ihrem Namen darauf

Santa hat einen neuen Helfer bekommen.

Der allwissende, all sehende, fröhliche St. Nick muß sich nicht mehr auf antiquierte Elfen in den Regalen und andere saisonabhängige Spitzel verlassen, um zu wissen, wann Sie schlafen oder wachen, und ob Sie böse oder brav gewesen sind.

Dank der nahezu grenzenlosen Befugnisse der Regierung, die durch eine nationale Armee aus Techno-Tyrannen, Fusion Centers und Spannern ermöglicht werden, kann der Weihnachtsmann in Echtzeit Berichte darüber erhalten, wer in diesem Jahr brav oder böse gewesen ist. Diese gruselige neue Ära des Ausspionierens durch Regierungen und Unternehmen, in der wir abgehört, beobachtet, verfolgt, zugeordnet, gekauft, verkauft und ins Visier genommen werden, läßt die rudimentäre Telefon- und Metadatenüberwachung der NSA im Vergleich dazu fast schon antiquiert erscheinen.

Chaos und Wahnsinn: Autoritäre Monster richten verheerenden Schaden an unseren Freiheiten an

Wir leben in einer Epoche des Chaos‘, des Wahnsinns und der Monster.

Unter uns wandeln Monster mit menschlichem Antlitz. Viele von ihnen arbeiten für die Regierung der Vereinigten Staaten.

Womit wir konfrontiert sind, ist ein autoritäres Ungeheuer, das seinen Ketten entwachsen und nicht mehr zu bändigen ist.

Das Lügenimperium versagt: Häßliche Wahrheiten, die der Tiefe Staat gern geheim hält

Amerika bricht zusammen.

Dieser Zusammenbruch – ausgelöst durch den polarisierenden Polit-Zirkus, der von den Medien geschürte Massenhysterie, Rassismus, Klassismus, Faschismus, Angstmacherei, politische Korrektheit, kulturelle Säuberung, Tugendhaftigkeit, ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit und Ohnmacht angesichts der wachsenden Korruption und Brutalität der Regierung, eine wachsende wirtschaftliche Kluft, die dazu führt, daß ein Großteil der Bevölkerung ums Überleben kämpft sowie durch Militarisierung und Militainment (das Verkaufen von Krieg und Gewalt als Unterhaltung) – manifestiert sich in Wahnsinn, Chaos und einer totalen Mißachtung eben jener Prinzipien und Freiheiten, die uns so lange vor den Fängen des Totalitarismus bewahrt haben.

Tyrannen des Betreuungsstaats: Wenn die Regierung meint es besser zu wissen

Wir quälen heute unter der Last zahlloser, sowohl großer als auch kleiner,  im vermeintlichen Namen des gesellschaftlichen Wohls von einer aus Regierungs- und Unternehmensvertretern bestehenden und von den negativen Auswirkungen ihres Handelns weitgehend isolierten elitären Klasse betriebenen Tyranneien ab.