Lehrstunde in Rabulistik: Bundespressekonferenz am 24.11.2020 zur Gefahr durch Antisemitismus und Corona-Leugner-Szene

Als früher haupt- oder nebenberufliche STASI-Spitzel und mittlerweile zur Leiterin der Amadeu Antonio Stiftung avancierte, quasi einzige zuständige Expertin und Beraterin der Bunzelregierung in sämtlichen Fragen zu Ausländerfeindlichkeit, Islamophobie, Homophobie, Rassenhaß und nicht zuletzt des Antisemitismus innerhalb der indigenen deutschen Bevölkerung, gibt sich Anetta Kahane selbstverständlich gleich zu Beginn ihrer wirren Ausführungen mit Leichtigkeit die Blöße, einen Großteil der so genannten Querdenkerbewegung zu „Verschwörungsideologen“ und damit zu „Antisemiten“ zu erklären.

Das Feiern von Thanksgiving inmitten Zeiten giftiger Politik und COVID-19-Lockdowns

Gäbe es je einen Preis für ein Jahr mit schlechten Nachrichten im Überfluß und einem Mangel an guten Nachrichten, hätte ihn das Jahr 2020  wohl verdient. Zwischen dem giftigen politischen Theater, Pandemie-Ängsten, bundesweiten Lockdowns mit dem Beigeschmack des Kriegsrechts, einer wirtschaftlichen Achterbahnfahrt und der allgegenwärtigen Bedrohung durch den Polizeistaat war dieses harte, herzzerreißende und Übelkeit erzeugende Jahr von ebenso deutlich zu viel Haß geprägt wie von zu wenig Toleranz.

Kapitel 8: Pädophilie-Skandale im amerikanischen Militär: Schrecken und „satanische Panik“ in Kindertagesstätten

Nun, da zuvor die pervers zerstörerischen Machenschaften der katholischen Kirche durch ihren weit verbreiteten sexuellen Kindesmißbrauch und ihre faschistische Kriegsführung in Partnerschaft mit den Rothschild-Bankiers und dem angloamerikanischen Imperium enthüllt worden ist, wird sich der nächste Schwerpunkt mit gut dokumentierten Pädo-Skandalen befassen, die von der kriminellen Regierung der Kabale hauptsächlich durch deren Militär- und CIA-Operationen verübt worden sind.

Zur Weiterleitung an Umweltschutzorganisationen

Als die Biologin Rachel Carson im Jahr 1962 ihr Buch Der stumme Frühling* veröffentlicht hat, waren die Insekten auf dieser Erde so zahlreich, daß man nirgendwo auf der Welt mit einem Auto sehr weit fahren konnte, ohne daß die Windschutzscheibe nicht mit ihren toten Körpern übersät war. Dies galt noch bis weit in die 1990er Jahre hinein.

Das moderne „Handelsrecht“ basiert auf uralten babylonischen Gesetzen

EIN GESCHICHTSWISSENSCHAFTLICHER BEITRAG, DER DIE VERBINDUNG VON DEN IM ANTIKEN BABYLON GELTENDEN „SKLAVENHANDELSGESETZEN“ ZUM MODERNEN „HANDELSRECHT“, DEM „AKTIENRECHT“ UND ZUR ZIVILEN SOWIE ÖFFENTLICHEN GERICHTSBARKEIT KNÜPFT.

Notstand am Himmel

Inzwischen sind 738 Satelliten in der Starlink-Konstellation in Betrieb. Abgesehen von dem, was sie für uns tun können – uns immer schneller mit Milliarden Menschen und Maschinen zu verbinden – tun alle so, als ob diese gar nicht existierten, als ob wir ungestraft weiterhin Löcher in die Luft schlagen und folgenlos ungeheure Mengen fossiler Brennstoffe verbrennen, die Stratosphäre mit Ruß anreichern, den Nachthimmel mit bewegten Lichtern überziehen und das unsichtbare elektrische Feld verändern könnten, das uns mit Sonne und Sternen verbindet und von der Geburt bis zum Tod in unseren Körpern zirkuliert.

Italien: Schutz der Landesgrenzen endet in Strafprozeß

„Ich bedauere nur, daß ich meinen beiden Kindern erklären muß, daß ihr Vater nicht vor Gericht gestellt wird, weil er kriminell ist, sondern weil er sein Land verteidigt hat“, sagte Matteo Salvini, als ihm das italienische Parlament die Immunität entzog, um den Weg für seinen Prozeß zu frei zu machen.

Verschleppt, vergewaltigt und in den Islam gezwungen: Die Misere christlicher Mädchen in Pakistan

In ganz Pakistan werden zunehmend christliche Mädchen verschleppt, sexuell mißbraucht und in den Islam gezwungen. Außerdem scheinen alle, einschließlich der Polizei vor Ort, Justizbeamte und islamische Geistliche, entschlossen zu sein, diese menschenrechtliche Tragödie zu unterstützen.