Geschichte: Die Illuminati und der Council on Foreign Relations – Teil VI

Kommen wir nun zurück zum Kern des Komplotts um die Eine-Welt-Regierung und zu den Schritten, die notwendig sind, um einen weiteren „Völkerbund“ zu schaffen, der eine solche Regierung beherbergen soll.

Geschichte: Die Illuminati und der Council on Foreign Relations – Teil V

Für alle, die auch nur den geringsten Zweifel daran haben, daß die raumgreifende Bedrohung durch den Kommunismus von den Drahtziehern der großen Verschwörung geschaffen worden ist, zitiere ich nun folgende historische Fakten. Alle Aufzeichnungen beweisen, daß Lenin und Troztki bei der Eroberung Rußlands als Köpfe der Bolschewistischen Partei fungiert haben. Nun ist der Begriff „Bolschewismus“ ein rein russisches Wort . . .

Geschichte: Die Illuminati und der Council on Foreign Relations – Teil IV

Nun werde ich auf Jacob Schiffs Übernahme unseres Geldsystems und den darauf folgenden Verrat zurückkommen. Auch werde ich darlegen, daß Rothschild über Schiff nicht nur Karl Marx, sondern auch Lenin, Trotzki und Stalin kontrolliert, die Revolution kreiert und die Kommunistische Partei in Rußland errichtet haben.

Geschichte: Die Illuminati und der Council on Foreign Relations – Teil III

Wie ich zuvor erklärt habe, kam Jakob Schiff mit dem Auftrag von Rothschild nach Amerika, um vier spezifische Weisungen auszuführen. Die erste und wichtigste davon war, die Kontrolle über das Geldsystem der Vereinigten Staaten zu erlangen. Verfolgen wir die Schritte, die Schiff unternahm, um diese Direktive zu erfüllen.

Geschichte: Die Illuminati und der Council on Foreign Relations – Teil II

Nun hören Sie von einem Umstand, der viele, die hiervon erfahren, verblüffen und wahrscheinlich empören wird, aber es existieren schriftliche Beweise dafür, daß unsere beiden Gründerväter, Thomas Jefferson und Alexander Hamilton, Adam Weishaupts Schüler waren. Jefferson war einer von Weishaupts stärksten Fürsprechern bei dessen Ächtung durch die bayerische Staatsregierung, und es war Jefferson, der die Illuminaten in die damals neu organisierten Logen des Schottischen Ritus in Neuengland eingeschleust hat. Hier ist der Beweis:

Geschichte: Die Illuminati und der Council on Foreign Relations – Teil I

Transkript einer sechsteiligen Audioaufzeichnung aus dem Jahr 1967: Die Frage, ob und warum die Vereinten Nationen der Kernpunkt der großen Verschwörung zur Zerstörung der Souveränität der Vereinigten Staaten und der Versklavung des amerikanischen Volkes innerhalb einer Weltdiktatur sind, ist dem Großteil des amerikanischen Volkes völlig unbekannt . . .

Drei zur Zerstörung Amerikas benutzte Massentraumata. Die Ermordung von JFK, 9/11 und der COVID-19 Genozid.

Die Verwendung der aus (auch als These, Antithese, Synthese bekannten) Problem, Reaktion , Lösung bestehenden Hegeleschen Dialektik hat der herrschenden Elite als schablonenartiges Drehbuch für ununterbrochene Gewalt, Tod, weltweite Destabilisierung und die Vertiefung der menschlichen Versklavung durch die ununterbrochene Fortführen von Anschlägen unter Falscher Flagge als Antwort der Kabalen auf jedes von ihnen wahrgenommene Problem und die verdeckten Katastrophen durch Kriege der Banker, staatlich geförderten Terrorismus, Wirtschaftseinbrüche, Attentate und Umstürze, bis hin zu der heute propagierten Viruspandemie als projizierte Gefahr und Bedrohung gedient, die als ursächliche Reaktion auf das falsch identifizierte Problem auftritt.

Alarmierend: Die bahnbrechende Wahrheit über 9/11, die alle Fragen gelöst und die ‚Wahrheitssucher‘ endgültig widerlegt hat

Es war Dr. James Fetzer, der mich mit Veterans Today zusammengebracht hat. Wir hatten gemeinsam an 9/11 gearbeitet, wobei sich meine Erfahrung auf dem Gebiet der Photographie- und Bildanalyse seiner Forschung als hilfreich erwies.

George Orwells „1984“ wurde zur Blaupause für unsere dystopische Wirklichkeit

Es ist nun über 70 Jahre her, daß Orwell – im Sterben liegend, von Fieber und blutigen Hustenanfällen geplagt und  von dem Drang getrieben, vor dem Aufstieg einer Gesellschaft zu warnen, in der zügelloser Machtmißbrauch und Massenmanipulation die Norm sind – in dem Roman 1984 den unheilvollen Aufstieg von allgegenwärtiger Technologie sowie von Faschismus und Totalitarismus beschrieben hat . . .