Die schwarze Kapuze der Zensur – Gestern und Heute

Über Kopf, Gesicht, und Schultern trugen mittelalterliche Scharfrichter zuweilen eine lockere, rabenschwarze Kapuze. Das düstere Kleidungsstück war mit zwei Löchern für die Augen versehen, deren Blicke durch den nicht identifizierbaren Träger in die umstehende Menge für Schrecken bei den Zuschauern sorgten, während er seine grausame Arbeit verrichtete. In ähnlicher Weise vermummen sich heute die ihre Identität und Absicht verbergende Feinde unserer Zivilisation, die plötzlich Angst erzeugen und unsere Verfassung sowie das Erbe unserer christlichen Zivilisation untergraben, mit der schwarzen Kapuze der Zensur. Im Mittelalter haben die Zuschauer zumindest gewußt was vor sich ging, aber in der Neuzeit verfügen die Menschen nicht über dieses Wissen. Ohne die durch verdeckte Propaganda erzeugte Unwissenheit und Falschbeurteilung hätte eine alarmierte Öffentlichkeit und ein informierter Kongreß die Nation längst in eine glücklichere Bestimmung geführt.

Die Wurzeln der Politischen Korrektheit

Woher kommt das ganze Zeug, von dem Sie heute morgen gehört haben – der Opferfeminismus, die Schwulenbewegung, die erfundenen Statistiken, die umgeschriebene Geschichte, die Lügen, die Forderungen und der ganze Rest – woher kommt das alles? Zum ersten Mal in unserer Geschichte, müssen Amerikaner darauf achten, was sie sagen, worüber sie schreiben und was sie denken. Sie müssen sich davor hüten das falsche Wort zu verwenden, ein Wort, das als beleidigend oder gefühllos oder rassistisch oder homophob gebrandmarkt worden ist.

Lehrstunde in Rabulistik: Bundespressekonferenz am 24.11.2020 zur Gefahr durch Antisemitismus und Corona-Leugner-Szene

Als früher haupt- oder nebenberufliche STASI-Spitzel und mittlerweile zur Leiterin der Amadeu Antonio Stiftung avancierte, quasi einzige zuständige Expertin und Beraterin der Bunzelregierung in sämtlichen Fragen zu Ausländerfeindlichkeit, Islamophobie, Homophobie, Rassenhaß und nicht zuletzt des Antisemitismus innerhalb der indigenen deutschen Bevölkerung, gibt sich Anetta Kahane selbstverständlich gleich zu Beginn ihrer wirren Ausführungen mit Leichtigkeit die Blöße, einen Großteil der so genannten Querdenkerbewegung zu „Verschwörungsideologen“ und damit zu „Antisemiten“ zu erklären.

Der Coudenhove-Kalergi Plan – Der Genozid an den Völkern Europas

Massenimmigration ist ein Phänomen, dessen Gründe vom System geschickt vertuscht werden, und die multikulturelle Propaganda versucht sie als unausweichlich (alternativlos) darzustellen. Mit diesem Artikel beabsichtigen wir ein für alle Mal zu beweisen, daß es sich nicht um ein spontanes Phänomen handelt. Was als unausweichliches Ergebnis des modernen Lebens propagiert wird, ist ein an einem Tisch erdachter und über Jahrzehnte vorbereiteter Plan zur Zerstörung der Gestalt des Kontinents.

Das Feiern von Thanksgiving inmitten Zeiten giftiger Politik und COVID-19-Lockdowns

Gäbe es je einen Preis für ein Jahr mit schlechten Nachrichten im Überfluß und einem Mangel an guten Nachrichten, hätte ihn das Jahr 2020  wohl verdient. Zwischen dem giftigen politischen Theater, Pandemie-Ängsten, bundesweiten Lockdowns mit dem Beigeschmack des Kriegsrechts, einer wirtschaftlichen Achterbahnfahrt und der allgegenwärtigen Bedrohung durch den Polizeistaat war dieses harte, herzzerreißende und Übelkeit erzeugende Jahr von ebenso deutlich zu viel Haß geprägt wie von zu wenig Toleranz.

Die gesundheitlichen Auswirkungen nichtionisierender Strahlung (NIS): Strahlenbelastung durch Mobilfunknetze, WLAN und die Einführung von 5G

Erneut haben sich medizinische Experten und Praktiker aus der ganzen Welt zusammengeschlossen, um ihre Besorgnis über die gesundheitlichen Auswirkungen der eskalierenden Exposition gegenüber nichtionisierender Strahlung (NIS) deutlich zu machen. NIR ist elektromagnetische Energie, die von extrem niederfrequenten (ELF) Wellen bis hin zu ultravioletten (UV) Wellen reicht. Besonders besorgt sind sie über Hochfrequenz (HF)-Emissionen von Mobiltelefonnetzen, Wi-Fi (WLAN) und die Einführung von 5G.

Kapitel 8: Pädophilie-Skandale im amerikanischen Militär: Schrecken und „satanische Panik“ in Kindertagesstätten

Nun, da zuvor die pervers zerstörerischen Machenschaften der katholischen Kirche durch ihren weit verbreiteten sexuellen Kindesmißbrauch und ihre faschistische Kriegsführung in Partnerschaft mit den Rothschild-Bankiers und dem angloamerikanischen Imperium enthüllt worden ist, wird sich der nächste Schwerpunkt mit gut dokumentierten Pädo-Skandalen befassen, die von der kriminellen Regierung der Kabale hauptsächlich durch deren Militär- und CIA-Operationen verübt worden sind.