Betreten Sie den Kaninchenbau

Der Kaninchenbau befindet sich an der Kreuzung der Frontalkollision von tiefer Politik und extremem Irrsinn. Es ist der psychische Abgrund, der sich auftut, wenn man Dinge über die Welt entdeckt, die wie Manifestationen des reinen Bösen erscheinen. Zum Beispiel, daß die Rockefellers ihr unrechtmäßig erworbenes Vermögen als Ölmonopolisten zur Finanzierung menschenfeindlicher Operationen wie MKUltra und Operation Gladio eingesetzt haben. Oder das Projekt Artischocke, daß der CIA dazu diente genau die Art von Sündenböcken zu erschaffen, zu dem Lee Harvey Oswald angeblich gemacht worden ist – was, wenn es stimmt, die Ernennung des ehemaligen CIA-Direktors Allen Dulles zum Mitglied der Warren-Kommission zum politischen Äquivalent für den Vorgang macht, den Fuchs zum Chef des Hühnerstalls zu berufen und diesem Fuchs dann zu erlauben, die offizielle Geschichte der Hühner zu schreiben.

Was ist der Große Neustart? Unternehmenssozialismus

Wie ich im ersten Teil der Reihe, „Was ist der Große Neustart?“, bereits erläutert habe, würde der Great Reset, wenn es nach seinen Architekten geht, Veränderungen in fast allen Lebensbereichen mit sich bringen. Hier werde ich mich auf die wirtschaftlichen Aspekte des vom Weltwirtschaftsforum (WEF) propagierten Great Reset beschränken sowie auf die jüngsten Entwicklungen, die diese Pläne vorantreiben.

FRISTO Getränkemarkt GmbH: Die Nr. 1 im Ausgrenzen von Behinderten und Kranken

Obwohl die mit ihren 230 Filialen aufstrebende FRISTO Getränkemarkt GmbH auf ihrer Website großspurig verkündet, daß das Betreten ihrer Märkte „aufgrund von behördlichen Allgemeinverfügungen nur mit dem Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet“ ist, verstößt sie grob gegen ebendiese behördlichen Allgemeinverfügungen, indem sie die dort explizit erwähnte kleine Gruppe von Menschen, die auf Grund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen von der Maskenpflicht befreit ist, ausgrenzt und knallhart ihrer Geschäftsräume verweist.

Der Weg in den Faschismus: Gepflastert mit Impfverordnungen und geheimen Unternehmensabsprachen

Wir bewegen uns rassant auf den Faschismus zu.

Diese COVID-19 Pandemie hat uns in den Schnellgang befördert.

Die plumpen geheimen Absprachen zwischen dem Staat der Technologieunternehmen und der Regierung der Vereinigten Staaten (VS) bezüglich Impfverordnungen ist nur die letzte Manifestation des Ausmaßes mit dem faschistische Kräfte daran arbeiten, unsere konstitutionelle Republik zu stürzen und die Rechte des Individuums für nichtig zu erklären.

Das Metaversum ist Big Brother ungeschönt: Von technologischen Tyrannen sanktionierte Freiheit

Willkommen in der Matrix (sprich dem Metaversum), wo die sich Realität virtuell vollzieht, die Grenzen der Freiheit von technologischen Lehnsherren abgesteckt sind und Künstliche Intelligenz die Menschheit allmählich überflüssig, minderwertig und hinfällig macht.

Cancel Culture: Die Neuerschaffung der Regierung

Die meisten Menschen, die wach und sich der Agenda 21/Nachhaltige Entwicklung bewußt sind, wissen darüber Bescheid, was sie ist und wie sie zum Bundesgesetz wurde, ohne daß die Menschen oder ihre „repräsentativen“ Regierungsvertreter im Kongreß jemals darüber abgestimmt hätten. Und viele wissen sogar, daß die Agenda 21 bis in die kleinsten Behörden Amerikas vorgedrungen ist, da der President’s Council on Sustainable Development* [Rat für nachhaltige Entwicklung des Präsidenten] genutzt wird, um lokale und bundesstaatliche Politiker mit Subventionsgeldern zu „kaufen“, die mit Ketten aus Titan versehen sind.

Chaos und Wahnsinn: Autoritäre Monster richten verheerenden Schaden an unseren Freiheiten an

Wir leben in einer Epoche des Chaos‘, des Wahnsinns und der Monster.

Unter uns wandeln Monster mit menschlichem Antlitz. Viele von ihnen arbeiten für die Regierung der Vereinigten Staaten.

Womit wir konfrontiert sind, ist ein autoritäres Ungeheuer, das seinen Ketten entwachsen und nicht mehr zu bändigen ist.